Alles über Online Pokern
Greg Mueller, Brandon Cantu und Bahador Ahmadi gewinnen die Events #50, #48, #47
29.06.2009

Greg Mueller, Brandon Cantu und Bahador Ahmadi gewinnen die Events #50, #48, #47

Greg Mueller, Brandon Cantu und Bahador Ahmadi gewinnen die Events #50, #48, #47

Greg Mueller gewinnt sein zweites Bracelet im Event #50

Nachdem Greg Mueller bereits das Event #33 gewinnen konnte, siegte er nun auch im $1,500 Limit Holdem Shootout Event #50 und erhielt dafür $194.854 an Preisgeld.

Lediglich 72 Spieler zahlten das Buy-In und fanden sind an den Tischen ein. Darunter viele Poker Größen, wie beispielsweise Sorel Mizzi, David Rheem, Michael Binger, Dennis Phillips, Jeff Williams, Barny Boatman, Tom McEvoy, Marc Naalden, Scott Seiver, Matt Woodward und Michael Mizrachi.

Marc Naalden war es dann auch dem Greg Mueller im Heads Up begegnete und wie für Mueller, ging es dabei auch für Naalden um das zweite Bracelet bei der momentanen WSOP 2009. In der letzten Hand raiste Naalden preflop und Mueller callte. Der Flop brachte Td 4d 3s und Naalden conti-bettete ehe Mueller seinerseits callte. Am Turn erschien der Kc und Naalden setzte wieder, nun aber raiste Mueller und Naalden reraiste daraufhin All-In woraufhin Mueller callte. Naalden zeigte Kh 2s und Mueller Kd 5h . Der River brachte den Jh und den Sieg für Greg Mueller.

Das Endergebnis:1. $194,854 Greg Mueller2. $120,614 Marc Naalden3. $77,138 Millie Shiu4. $51,145 David Williams5. $35,058 Matthew Sterling6. $24,824 Flaminio Malaguti7. $18,136 Joep Van Den Bijgaart8. $13,655 Jose Barbero9. $4,350 Alan Snow10. $4,350 Andreas Hagen

Brandon Cantu gewinnt Event #48

Bei seinem zweiten Versuch hat es geklappt: Brandon Cantu konnte bei der diesjährigen WSOP sein erstes Bracelet gewinnen, nachdem er einige Events zuvor schon im Heads Up gescheitert war. Im $1.500 Pot Limit Omaha Hi/Lo 8-or-better Event #48 ließ Cantu 762 Spieler hinter sich und sicherte sich neben seinem ersten Bracelet eine schöne Gewinnsumme in Höhe von $228.867 .

Im Heads Up spielte Cantu gegen Lee Watkinson. In der finalen Hand des Turniers gingen beide Spieler auf einem 6h 4c Qc Flop All-In und während Cantu Ah Tc 7c 4d zeigte, hielt Watkinson 2c 3c 5s 7h . Turn und River brachten 9s und 4h und somit nur den zweiten Platz für Watkinson.

Das Endergebnis:

1. $228,867 Brandon Cantu2. $141,873 Lee Watkinson3. $92,946 Jacqmin Mathieu4. $64,727 Ted Weinstock5. $47,617 Tommy Vedes6. $36,893 Steve Jelinek7. $30,028 Aaron Sias8. $ 25,618 Ronnie Hofman9. $ 22,862 William McMahan10. $ 15,664 Sean Getzwiller

Bahador Ahmadi Sieger des Events #47

Das $2.500 Mixed Holdem Event #47, an dem 527 Spieler teilnahmen, konnte von Bahador Ahmadi gewonnen werden, der für diese Leistung neben seinem ersten Bracelet auch $278.804 erhielt.

Mit Jesper Hougaard, Andy Black, Mimi Tran, Hevad Khan, Vitaly Lunkin, Gavin Smith, Roland De Wolfe, Erick Lindgren, Noah Schwartz, Barry Greenstein, Humberto Brenes, Jason Mercier, Dennis Phillips, J.C. Tran und T.J. Cloutier waren viele Stars der Szene unter den Teilnehmern. Barry Greenstein erreichte sogar den Final Table, musste sich schließlich aber auf dem 5-Platz verabschieden.

Das Heads Up bestritt Ahmadi gegen John McGuiness, den er in der letzten Hand mit Jd 3d gegen McGuiness Td Th auf einem Ad 2d 7s Kd 4c Board keine Hilfe fand.

Das Endergebnis des Finaltables:

1. $278,804 Bahador Ahmadi2. $172,227 John McGuiness3. $112,967 Ylon Schwartz4. $78,628 Karlo Lopez5. $57,671 Barry Greenstein6. $44,520 Matt Woodward7. $36,084 Randy Haddox8. $30,641 Hasan Habib9. $27,199 Zachary Humphrey10. $19,672 Lee Vlastaris

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.