Alles über Online Pokern
Gus Hansen stoppt Lauf von jungleman12 auf Full Tilt Poker
29.01.2011

Gus Hansen stoppt Lauf von jungleman12 auf Full Tilt Poker

Gus Hansen stoppt Lauf von jungleman12 auf Full Tilt Poker

In den letzten Wochen und Monaten gab es beim Online Pokern fast nur immer einen Gewinner: Dan „jungleman12“ Cates. Doch nun ist der positive Lauf des US-Amerikaners auf Full Tilt Poker erstmals gestoppt worden. Denn „jungleman12“ musste eine deftige Niederlage hinnehmen. Gus Hansen konnte dem erfolgreichsten Online Spieler des Jahres 2010 satte $238k bei einer Session auf Full Tilt abknöpfen.

Dabei trafen die beiden Protagonisten im $500/$1.000 Cap Pot Limit Omaha aufeinander. Insgesamt spielten Daniel Cates und der Gus Hansen hierbei nur 141 Hände. Dies reichte dem Dänen allerdings, um den Gewinn in Höhe von $238k einzutüten. Dies ist der erste erwähnenswerte Verlust von „jungleman12“ seit einiger Zeit auf Full Tilt. Damit befindet sich Daniel Cates aber immer noch im Plus im Jahr 2011, in dem er schon rund eine halbe Million US-Dollar gewonnen hat. Gus Hansen hingegen, der im Vorjahr einen heftigen Verlust von rund 1,6 Millionen hinnehmen musste, liegt in 2011 bei einem Gesamtplus von $700k.

Einen $80k schweren Pot konnte sich Gus Hansen mit Jc 9s Kc 5s gegen 5c 7d 8d 8c bei einem Board aus 9h Qd 5d Th Qh sichern. Ebenso sicherte sich der Däne einen weiteren $80k schweren Pot mit As 5s 8c 9h bei einem Board aus Ks 3d 2s 6s Ah . Hier konnte jungleman12 lediglich 3h 3c Qc 4h entgegensetzen.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.