Alles über Online Pokern
Gus Hansen überragender High Stakes Spieler 2011
09.03.2011

Gus Hansen überragender High Stakes Spieler 2011

Gus Hansen überragender High Stakes Spieler 2011

Auch wenn das Jahr 2011 noch nicht allzu lang ist, gibt es an den High Stakes Online Tischen bereits einen Spieler, der überragend ist: Gus Hansen. Der Däne konnte nämlich im Januar und Februar insgesamt einen Profit von knapp drei Millionen US-Dollar erspielen. Dabei war Gus Hansen insbesondere im Februar auf Full Tilt Poker enorm erfolgreich. Denn allein im vorigen Monat erhöhte er seine Bankroll um $2,1 Millionen. Seine größten Opfer waren dabei unter anderem Phil Galfond, aka OMGClayAIken und Rui Cao.

Ebenfalls sehr erfolgreich im Februar 2011 auf Full Tilt Poker war Matt Hawrilenko. Er konnte sich einen Profit von insgesamt 1,7 Millionen US-Dollar erspielen, wobei er seine Bankroll insbesondere gegen David Oppenheim aufpolieren konnte. Ebenfalls sehr erfolgreich im Februar auf Full Tilt Poker war Phil Ivey mit einem Plus von $949k. Hierfür benötigte er gerade einmal 6.271 Hände. Nachdem Ivey im Januar 2011 noch einen Verlust von $612k hinnehmen musste, ist er nun im Jahr 2011 im Plus. Auch Daniel „jungleman12“ Cates (+$929k) und Andreas „skjervoy“ Torbergsen (+$782k) waren im Februar 2011 sehr erfolgreich auf Full Tilt. Seinen besten Monat auf PokerStars hatte hingegen Viktor Blom, denn Isildur1 erspielte sich ein Plus von $692k.

Unter den großen Verlieren des Monats Februar 2011 finden sich neben bekannten Größen wie Patrik Antonius (-$1 Million) oder David Oppenheim (-$660k) auch unbekanntere Spieler wie FishosaurusREX. Der bislang nicht identifizierte Spieler machte seinem Namen alle Ehre und war der größte Fisch an den High Stakes Games im Februar. Er verlor satte zwei Millionen US-Dollar.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.