Alles über Online Pokern
Gus Hansens Aufwärtstrend auf Full Tilt Poker hält an
22.10.2010

Gus Hansens Aufwärtstrend auf Full Tilt Poker hält an

Gus Hansens Aufwärtstrend auf Full Tilt Poker hält an

Es scheint so, als ob Gus Hansen momentan auf Full Tilt Poker nichts mehr aufhalten kann. Der Däne legte nun eine erneue traumhafte Session hin und konnte einen Gewinn von $582k verbuchen. In den vergangenen zwei Wochen hat Hansen damit $1,2 Millionen gewonnen. Wenn er so bis Ende des Jahres weiterspielt, kann der Däne vielleicht sogar ein positives Jahresergebnis hinlegen. Immerhin beträgt sein Verlust in 2010 nun „nur“ noch 2,4 Millionen US-Dollar. Damit ist er aktuell nicht mehr der größte Verlierer auf Full Tilt in 2010, sondern Brian Townsend, der bei einem Minus von $2,5 Millionen steht.

Gestern spielte Hansen 2.146 Hände im $200/$400 PLO, $1.000/$2.000 H.O.R.S.E und $500/$1.000 Seven-Card Stud. Am meisten war Gus Hansen dabei im $500/$1.000 PLO Heads-Up gegen Luukie21 unterwegs, wo er allein $595k Profit machte. Einen geringen Anteil davon musste der Däne dann wieder gegen andere High Stakes Spieler abgeben. Gegen Luukie21 konnte Hansen unter anderem einen $80k schweren Pot gewinnen. Diesen räumte er mit Kd 8c 7s 6h gegen 4s Js Ad 9d bei einem Board aus Qd Kh 4c 2c 8d ab. Ein weiterer $80k Pot ging mit 3h 5h 8s 8d bei einem Board aus 7c 8h 7d Qs 4s an Hansen.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.