Alles über Online Pokern
Guter deutscher Auftakt bei der EPT Snowfest
21.03.2011

Guter deutscher Auftakt bei der EPT Snowfest

Guter deutscher Auftakt bei der EPT Snowfest

Zum Auftakt der PokerStars European Poker Tour (EPT) Snowfest 2011 in Saalbach-Hinterglemm haben sich erwartungsgemäß zahlreiche Spieler aus Deutschland und Österreich bei dem 3.500 Euro Main Event eingefunden. Einige der deutschsprachigen Spieler liegen daher auch im vorderen Feld der EPT Snowfest 2011 nach Tag 1A. So schafften es beispielsweise Peter Sturzel (113.000 Chips/Rang 6) und Ismael Colin Bojang (9./102.200) in die Top Ten und Dominik Nitsche mit 92.900 Chips knapp dahinter. Die Führung unter den 102 verbliebenen von 180 gestarteten Teilnehmern hat der Brite Martins Adeniya inne, der mit 182.500 Chips deutlich vor dem Niederländer Wim Bos (130.200) liegt.

Auch im restlichen Feld befinden sich zahlreiche deutsche Spieler wie Nicolas Hahn, Guiseppe Pantaleo, Heinz Kamutzki oder PokerStars Team Pro Michael Keiner. Das Aus kam hingegen bereits beispielsweise für Full Tilt Pro Markus Lehmann oder Nikolai Senninger. Sie befanden sich aber in guter internationaler Gesellschaft, mussten doch auch die PokerStars Pros John Duthie, Arnaud Mattern oder auch Ruben Visser bereits die Segel streichen.

Am heutigen Tag 1B bei der EPT Snowfest werden unter anderem George Danzer, Marvin Rettenmaier, Julian Herold und Johannes Strassmann im Alpine Palace die Karten in die Hand nehmen.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.