Alles über Online Pokern
High Stakes: Cao, Torbergsen und Galfond dominieren
16.11.2011

High Stakes: Cao, Torbergsen und Galfond dominieren

High Stakes: Cao, Torbergsen und Galfond dominieren

An den High Stakes Tischen auf PokerStars waren es am gestrigen Tage überwiegend bekannte Namen, die das Geschehen dominierten. Zwar lag mit nasud 11 ein Unbekannter ganz an der Spitze des Feldes, doch ihm folgten mit Rui Cao, Andreas Torbergsen und Phil Galfond sehr bekannte Namen. Der bislang nicht Identifizierte nasud 11 spielte gestern 1.242 Hände – überwiegend $50/$100 Pot Limit Omaha – und konnte dabei $76k abräumen. Damit liegt dieser Spieler aber immer noch mit über $600k im Jahr 2011 im Minus – ganz im Gegensatz zu Rui Cao. Denn „PepperoniF“ liegt nach seinem neuerlichen Plus inzwischen bei einem Gewinn von weit über $900k in diesem Jahr. In gerade einmal 521 Händen sicherte er sich im $500/$100 6-Max gestern weitere $65k.

Während der in China geborene Franzose Rui Cao damit in den Top 10 der erfolgreichsten Spieler liegt, versucht der Norweger Andreas Torbergsen nach wie vor, Rafi Amit an der Spitze einzuholen. Während Amit immer noch bei einem Plus von rund 1,8 Millionen US-Dollar im Jahr 2011 liegt, konnte „skjervoy“ nun seine Bilanz aufpolieren. Mit dem Gewinn von $57k am gestrigen Tage liegt er nun bei einem Plus von $1,32 Millionen und damit auf Rang 2 der Jahresgewinner an den High Stakes Tischen auf PokerStars. Zudem konnte Phil Galfond bei seiner letzten Session mehr als $50k Gewinn einfahren, wozu er 1.534 Hände im PLO benötigte. Sein Plus in diesem Jahr beträgt aktuell $232k.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.