Alles über Online Pokern
High Stakes: Rafi Amit der Spitzenreiter im September 2011
01.10.2011

High Stakes: Rafi Amit der Spitzenreiter im September 2011

High Stakes: Rafi Amit der Spitzenreiter im September 2011

Nachdem sich der September 2011 verabschiedet hat, lohnt sich ein Blick auf die Performances der High Stakes Asse an den Tischen auf PokerStars im Vormonat. Dabei hat sich vor allem Rafi Amit in den Vordergrund gespielt. Der Israeli war nämlich der erfolgreichste Spieler und konnte sich im vorigen Monat einen Gewinn von satten 1,05 Millionen US-Dollar erspielen. Damit liegt Rafi Amit nun sogar mit einem Plus von $1,8 Millionen in 2011 an der Spitze der Jahreswertung, in der er Andreas „skjervoy“ Torbergsen überholt hat. Denn der Norweger war mit einem Minus von 671.000 US-Dollar der größte Verlierer auf PokerStars im September 2011.

Ebenfalls sehr erfolgreich im September war der Finne Ilari Sahamies. „Ilari_FIN“ konnte sich im Vormonat $922k erspielen. Zudem findet sich in den Top 10 der erfolgreichsten Online Pokerspieler im September 2011 auch der Deutsche Benny Spindler. „toweliestar“ erspielte sich ein Plus von $816k und findet sich damit auf Rang vier im September wieder. Vor ihm platzierte sich socutiesf, der im Vormonat ein Plus von $899k verbuchen konnte. Dabei legte socutiesf einen tollen Endspurt im September hin, da er an den letzten beiden Tagen $350k gewinnen konnte.

Auf der Seite der größten Verlierer im September 2011 befindet sich neben Andreas Torbergsen ein weiterer bekannter Spieler an der Spitze. Denn auch für Isildur1 war der Vormonat alles andere als erfolgreich. Der schwedische Team PokerStars Pro musste nämlich ein Minus von $671k hinnehmen. Im August dieses Jahres hatte Viktor Blom noch $898k gewinnen können. Aktuell steht Isildur1 aber immer noch bei einem Jahresplus von $562k. Mit einem Verlust von 342.000 US-Dollar liegt Rui Cao auf Rang drei der größten Verlierer an den High Stakes Tischen im September dieses Jahres. Ein ordentliches Minus mussten auch der Österreicher Niki Jedlicka (-$268k) und der Schweizer Ronnie Kaiser (-$245k) hinnehmen. Damit finden sich „RealAndyBeal“ und „1-ronnyr3“ in den Top 10 der größten Verlierer des Monats wieder.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.