Alles über Online Pokern
High Stakes auf PokerStars: Phil Galfond verliert fast $200k
07.09.2011

High Stakes auf PokerStars: Phil Galfond verliert fast $200k

High Stakes auf PokerStars: Phil Galfond verliert fast $200k

Für den vorübergehend nach Kanada ausgewanderten US-Pokerprofi Phil Galfond waren die letzten Tage an den High Stakes Tischen von PokerStars alles andere als erfolgreich. Denn „MrSweets28“ musste einen Rückschlag hinnehmen, hat er doch rund $200k verloren. Nachdem er seit seinem Umzug nach Vancouver anfangs mehr als eine halbe Million US-Dollar gewinnen konnte, läuft es seit rund zwei Wochen nicht mehr wirklich gut bei Phil Galfond. Inzwischen beträgt sein Plus in 2011 nur noch $72k.

Bei seiner letzten Session spielte „MrSweets28“ 3.149 Hände im $50/$100 und $100/$200 6-Max Pot Limit Omaha. Zu seinen Gegnern zählten unter anderem Richard „nutsinho“ Lyndaker, HarrisMP und Rafi “refaelamit” Amit. Insbesondere Amit konnte von Galfond profitieren, schaffte der Israeli doch selbst ein Plus von $152k. Insgesamt hat Rafi Amit in diesem Jahr bereits mehr als eine Million US-Dollar auf PokerStars gewonnen. Zudem konnte auch Lyndaker in insgesamt 4.844 Händen einen Gewinn von $88k einfahren. Jens „Jeans89“ Kyllönen schaffte auch ein Plus von $75k. Zu den größten Verlierern gehörte hingegen unter anderen Sam Trickett mit einem Minus von 73.000 US-Dollar.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.