Alles über Online Pokern
Final Table des High Roller Events
02.10.2009

Final Table des High Roller Events

Final Table des High Roller Events

Der erlesene Final Table beim ersten wichtigen Event der PokerStars European Poker Tour (EPT) London im Hilton London Metropole steht. Der Kanadier Erik Cajelais, der sich vor wenigen Tagen einen Event bei der WSOP Europe in London sicherte, führt die acht verbliebenen Spieler dabei als Chipleader in den finalen Tag des 20.000 Pfund High-Roller No Limit Texas Hold’Em. Insgesamt hatten 75 Spieler versucht, beim ersten von insgesamt 16 Events der EPT London 2009 den Final Table zu erreichen. Hier wartet auf den Gewinner ein Preisgeld in Höhe von 542.000 britischen Pfund. Seinen Titel aus 2008 nicht verteidigen wird Jason Mercier, der sich zeitgleich im Casino at the Empire den vierten Platz beim Mainevent der WSOP Europe in der britischen Metropole sicherte.

Natürlich erwischte es am Donnerstag auch wieder einige bekannte Spieler, die sich aus dem Wettbewerb verabschieden mussten und nicht am Final Table Platz nehmen werden. So sind beispielsweise Michael “timex” McDonald, Humberto Brenes, Joe Hachem, Dario Minieri oder Andrew Feldman nicht mehr beim High Roller Event der PokerStars EPT London vertreten.

Der Chipcount vor dem Final Table

1. Erik Cajelais, Kanada — 893.500 Chips
2. Matthew Glantz, USA — 647.500
3. Eugene Katchalov, USA — 530.000
4. Adolfo Vaeza, Uruguay — 468.000
5. Leo Fernandez, Argentinien — 460.000
6. Ilari „Ziigmund“ Sahamies, Finnland – 311.000
7. Shane Reihill, Irland — 236.000
8. Dennis Phillips, USA — 218.500

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.