Alles über Online Pokern
High Stakes auf Full Tilt Poker: Schwere Verluste für martonas
30.09.2009

High Stakes auf Full Tilt Poker: Schwere Verluste für martonas

High Stakes auf Full Tilt Poker: Schwere Verluste für martonas

Ilari „Ziigmund“ Sahamies, Tom „durrrrr“ Dwan, Phil Ivey und einmal mehr der unbekannte Schwede martonas – es liest sich fast schon wie das „who is who“ der Online Pokerwelt. All diese Protagonisten versammelten sich an den virtuellen Tischen von Full Tilt Poker, um für jede Menge High Stakes Action zu sorgen. Überwältigend waren dabei auch die Pots bei den No Limit Texas Hold’Em und Pot Limit Omaha Duellen: 16 Pots über $200k sowie 67 zwischen $100k und $200k!

Der große Verlierer an den Full Tilt Tischen war der große Unbekannte. Nachdem der Schwede martonas nämlich in der Nacht zuvor noch fast $200k gewinnen konnte, verlor er nun über eine halbe Million US Dollar. Und dies, obwohl er sich den zweitgrößten Pot der Nacht mit $284k sicherte. Dabei setzte er sich mit Kh Kd gegen Tom Marchese (Js Jh ) durch (Board: 9h 9c 8c Qh Qd ). Doch Marchese konnte kurze Zeit später zurückschlagen, als er sich mit Kh Kc einen $271k Jackpot gegen martonas (Qh Th ) sicherte (Board: 9s 5h 6h Ts Ac ). Weitere große Pötte verlor martonas nicht nur gegen Tom Marchese, sondern auch gegen Aaron Jones und „durrrrr“. Zweiter großer Verlierer der Nacht auf Full Tilt Poker war übrigens Phil Ivey, seine Verluste betrugen gut $300k. Im Gegensatz dazu strich Aaron Jones einen Gewinn von $350k ein.

Ein heißes Duell lieferten sich zudem „durrrr“ und „Ziigmund“ in einer $500/$1.000 Pot-Limit Omaha Heads-Up Session. Dabei konnte sich Tom Dwan gut $150k sichern. Und dies, obwohl sich „Ziigmund“ einen Pot in Höhe von sage und schreibe $343k sichern konnte. Hierbei erwies sich sein Blatt aus 8h Th Qs Jd bei einem Board aus Jc 6d 8s 2s Tc stärker als das Blatt von „durrrr“ (7h 5c 4s 3h ).

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.