Alles über Online Pokern
Isildur1 mit Gewinnen gegen Antonius
25.11.2009

Isildur1 mit Gewinnen gegen Antonius

Isildur1 mit Gewinnen gegen Antonius

Isildur1 spaltet die Gemüter der Online-Poker-Fans nach wie vor. Während die einen seine Auftritte an den Tischen von Full Tilt Poker für faszinierend halten, verspotten ihn andere als Werbegag oder Ähnliches. Wie auch immer, der unbekannte Schwede hat sich in seiner letzten Session fast $700k des Finnen Patrik Antonius zurückgeholt. Hierfür benötigte Isildur1 – bei dem es sich Gerüchten zufolge um den 19jährigen Viktor Blom handeln soll 5.028 Hände und mehr als 12,5 Stunden.

Dieses Mal beschränkten sich die beiden Protagonisten auf $500/$1.000 Pot Limit Omaha und waren nicht beim Texas Hold’Em zu Gange. In der erneut langen Session gab es fünf Pots über $500k und 18 Pots, die mehr als $400k Wert waren. Die Rekorde der vergangenen Tage in Sachen Pots konnten von Isildur1 und Patrik Antonius also nicht annähernd erreicht werden bei dieser Session auf Full Tilt Poker. Der größte Pot war $554k schwer und ging an Isildur1 mit einer Nut Straight. Hier hielt Isildur1 ein Blatt aus 3c 4s 6s 7d bei einem Board aus 5c Ks 4d 8h Jd . Dem konnte Antonius lediglich Kc Ac 8c Ts entgegensetzen. Einen $537k schweren Pot hingegen konnte Antonius für sich verbuchen. Hierbei hatte der Finne Jc 7c Qh Kh bei einem Board aus 7d 2s Jd 3h 6c vorzuweisen, während Isildur1 lediglich ein Blatt aus Ah 2h 3d 4d hatte.

Interessant war wieder einmal der Verlauf der Session. Denn Antonius war schon nach etwas mehr als einer halben Stunde gute 1,5 Millionen US Dollar im Minus, konnte sich aber jedoch Stück für Stück wieder verbessern. So stand am Ende „nur“ ein Minus von $679k, das an Isildur1 wanderte. Der unbekannte Schwede steht damit nun wieder mit einem Plus von 1,2 Millionen US Dollar für das Jahr 2009 da. Und dies, obwohl er erst vor wenigen Wochen bei Full Tilt Poker aufgetaucht ist.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.