Alles über Online Pokern
Isildur1 nimmt „Ziigmund“ $626k ab
01.12.2009

Isildur1 nimmt „Ziigmund“ $626k ab

Isildur1 nimmt „Ziigmund“ $626k ab

Nachdem zuletzt meist Tom „durrrrr“ Dwan oder Patrik Antonius dran glauben mussten, knüpfte sich der unbekannte Schwede Isildur1 nun Ilari „Ziigmund“ Sahamies vor. Die beiden Protagonisten haben sich eine mehrstündige Pokerschlacht auf Full Tilt Poker geliefert. Am Ende konnte sich Isildur1 durchsetzen und nahm „Ziigmund“ $626k ab. Damit liegt der unbekannte Schwede nun bei einem Plus von mehr als 1,9 Millionen US-Dollar, seit er vor rund zwei Monaten aus dem Nichts auf Full Tilt Poker auftauchte.

Das Aufeinandertreffen zwischen dem Schweden und dem Finnen „Ziigmund“ war dreigeteilt. Den Auftakt bildete eine $500/$1.000 Pot Limit Omaha Session an vier Tischen. Hierbei spielten die Beiden 1.060 Hände und Isildur1 stand am Ende mit einem Profit von 1,7 Millionen US-Dollar da. Den größten Pot dieser Session schnappte sich jedoch Ilari „Ziigmund“ Sahamies mit einer Straight. Hierbei hatte der Finne ein Blatt aus Qs Js 9d Jh bei einem Board aus Tc Qh 3c Ks 4h , dem Isildur1 mit 3h 6d 2s Ac nur ein Paar entgegensetzen konnte. 

Nach einer Unterbrechung ging es anschließend erneut an den $500/$1.000 Pot Limit Omaha Tischen auf Full Tilt weiter. Diese Session dauerte allerdings lediglich eine halbe Stunde und „Ziigmund“ verlor weitere $111k. Zwei Stunden später allerdings folgte die dritte $500/$1.000 PLO-Session des Tages an fünf Tischen auf Full Tilt. Mit 1.882 gespielten Händen und einer Spielzeit von mehr als drei Stunden sollte dies auch die längste Partie des Tages werden. Hierbei konnte „Ziigmund“ den Tages-Verlust etwas minimieren und 1,2 Millionen Dollar zurückgewinnen, so dass Isildur1 am Ende der Auseinandersetzung ein Gewinn von $626k blieb.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.