Alles über Online Pokern
Ivey, Blom und Mattern verpassen Final Table beim WSOP Europe Main Event
28.09.2010

Ivey, Blom und Mattern verpassen Final Table beim WSOP Europe Main Event

Ivey, Blom und Mattern verpassen Final Table beim WSOP Europe Main Event

Der Final Table des Main Events der World Series of Poker (WSOP) Europe 2010 steht.  Die ganz großen Namen, die an Tag 4 des Events 5 der WSOP Europe noch mit von der Partie waren, haben es jedoch nicht in den entscheidenden Tag im Casino at the Empire in London geschafft. Angeführt wird der Final Table der verbleibenden neun von einstmals 346 Teilnehmern von Dan Fleyshman aus den USA, der mit 1.946.000 Chips heute Jagd auf das Bracelet und die Siegprämie in Höhe von £830.401 macht. Ebenfalls gute Chancen am Final Table der £10.350 WSOPE Championship im No Limit Texas Hold’Em haben Ronald Lee (1.899.000 Chips), Danny Steinberg (1.520.000) und Full Tilt Pro Ronald de Wolfe (1.377.000).

Den Final Table knapp verpasst hat der Brite David Peters, der am Ende auf Rang zehn des Events 5 der WSOP Europe 2010 landete. Mit Ah 7c scheiterte er an Ronald de Wolfe und dessen As 5s , da das Board Qh Qc 5d 9s 6d zu bieten hatte. Somit hat sich der große Traum vom Bracelet für David Peters nicht erfüllt. Für den zehnten Platz konnte er immerhin 54.114 britische Pfund einstreichen. Die gleiche Summe bleib auch für Arnaud Mattern, der mit Kd Td an Kc Jd von Brian Powell scheiterte, was ihm am Ende Rang 12 brachte. Den 16. Platz sicherte sich beim Main Event der WSOP Europe 2010 am Ende Viktor Blom, der ja hinter Isildur1 auf Full Tilt stecken soll. Der Schwede zog mit 8s 8d gegen Ks Qc den Kürzeren, da das Board unter anderem Qs Kc zu bieten hatte. Immerhin durfte sich Blom mit £33.285 trösten. Für den achtfachen Bracelet-Gewinner Phil Ivey blieb am Ende Rang 19. Die Siegprämie in Höhe von £26.400 sicherte er sich mit As Td gegen Ac Kh .

Chipcount beim Main Event der WSOP Europe 2010 nach Tag 4

Dan Fleyshman 1.946.000
Ronald Lee 1.899.000
Danny Steinberg 1.520.000
Roland de Wolfe 1.377.000
James Bord 1.331.000
Brian Powell 842.000
Fabrizio Baldassari 677.000
Nicolas Levi 428.000
Marc Inizan 349.000

Payouts

11 Andrew Pantling £54.114
12 Arnaud Mattern £54.114
13 Barny Boatman £42.454
14 Clint Coffee £42.454
15 Hoyt Corkins £42.454
16 Viktor Blom £33.285
17 Bojan Gledovic £33.285
18 Anthony Newman £33.285
19 Phil Ivey £26.400
20 Thomas Bichon £26.400
21 Jani Sointula £26.400
22 Greg Mueller £26.400
23 Barry Greenstein £26.400
24 Yevgeniy Timoshenko £26.400
25 Hoi Cheung £26.400
26 Alex Keating £26.400
27 John Eames £26.400
28 Michael Benvenuti £21.106
29 Bryn Kenney £21.106
30 Freddy Deeb £21.106
31 James Mitchell £21.106
32 Jean Paul Seatelli £21.106
33 Matthew Waxman £21.106
34 Magnus Persson £21.106
35 Darren Woods £21.106
36 Mark Thurgood £21.106

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.