Alles über Online Pokern
James Bord holt sich WSOP Europe Main Event
29.09.2010

James Bord holt sich WSOP Europe Main Event

James Bord holt sich WSOP Europe Main Event

Seit wenigen Stunden ist die World Series of Poker (WSOP) Europe 2010 Geschichte, nachdem der Main Event beendet wurde. Das letzte Bracelet und die Siegprämie in Höhe von £830.401 holte sich dabei der Brite James Bord. Für den Engländer war es das erste Bracelet und der sechste WSOP Cash. Im Heads-Up der £10.350 WSOPE Championship im No Limit Texas Hold’Em bezwang James Bord Fabrizio Baldessari aus Italien, der in Monaco lebt. Bei der entscheidenden Hand im Casino at the Empire in London setzte sich Bord mit Th Td gegen 5h 5s durch. Für Baldessari blieben am Ende Rang zwei und ein Preisgeld in Höhe von 513.049 britischen Pfund.

Als erste Spieler am Final Table der letzten neun von ehemals 346 Spielern mussten bei Event 5 der WSOP Europe 2010 Marc Inizan und Brian Powell die Segel streichen. Die beiden wurden in der 25. Hand von Ronald Lee eliminiert. Dabei hatten Inizan und Powell jeweils Pocket 8x vorzuweisen, während Lee Ac Kh zu bieten hatte. Nach dem anschließenden Board aus Jd 6s Td Ks 4d wanderten die Chips von Powell und Inizan zu Lee. 51 Hände später erwischte es dann bereits Dan Fleyshman, der als Chipleader in den finalen Tag des Events 5 der WSOP Europe 2010 gegangen war. Mit Td Jd scheiterte er an Ks 5d von Lee, nachdem der Flop unter anderem Kh zu bieten hatte. Somit blieben für den US-Amerikaner nur Rang 7 und ein Preisgeld in Höhe von £118.643. Danach erwischte es Danny Steinberg und Nicolas Levi.

Rang vier beim Main Event der WSOP Europe 2010 belegte Roland de Wolfe. Bei Hand 135 zog er mit Kc Qs gegen Baldessari den Kürzeren. Dessen Ad 8s erhielt vom Board perfekte Unterstützung: 3c As 8c 2d 9h . Danach musste dann auch Ronald Lee die Hoffnungen auf das Bracelet begraben. Die 195. Hand des Events 5 der WSOP Europe 2010 im Casino at the Empire brachte das Aus für den US-Amerikaner, der mit 5d 5s an Ac Kh von Bord scheiterte, da das Board Kc und Kd zu bieten hatte. Anschließend folgten die 37 Hände Heads-Up, bei denen sich Bord gegen Baldessari durchsetzte.

Endstand beim Main Event der WSOP Europe 2010

1 James Bord £830.401
2 Fabrizio Baldassari £513.049
3 Ronald Lee £376.829
4 Roland De Wolfe £278.945
5 Nicolas Levi £208.119
6 Daniel Steinberg £156.530
7 Dan Fleyshman £118.643
8 Brian Powell £90.617
9 Marc Inizan £69.754

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.