Alles über Online Pokern
Khiem Nguyen holt Rang drei bei Master Classics of Poker
13.11.2010

Khiem Nguyen holt Rang drei bei Master Classics of Poker

Khiem Nguyen holt Rang drei bei Master Classics of Poker

Khiem Nguyen konnte am Ende Rang drei im Main Event der Master Classics of Poker in Amsterdam erreichen. Der Wiesbadener musste sich am Final Table bei noch drei verbliebenen Spielern dem Finnen Ville Haavisto mit Ac Qd gegen 5x 5x geschlagen geben. Somit konnte Nguyen bei dem 6.250 Euro Main Event in der niederländischen Hauptstadt ein Preisgeld von 141.930 Euro einstreichen. Da Ivo Donev aus Österreich und Stefan Leenen aus der Schweiz an Tag 3 kurz vor dem Final Table der besten zehn von einstmals 249 Spielern gescheitert waren, gab es keine anderen deutschsprachigen Vertreter am Finaltisch. Nguyen war mit dem achtgrößten Stack in Tag 4 des Main Events der Master Classics of Poker gegangen.

Den Sieg und die Gewinnerprämie in Höhe von 403.380 Euro konnte sich Marcel Bjerkman sichern. Der Niederländer verbuchte damit am Final Table einen Start-Ziel-Sieg, war er doch mit dem mit Abstand größten Chipstand in Tag 4 gegangen. Im Heads-Up setzte er sich gegen Haavisto durch, der schon nach Tag 3 auf Rang zwei des Chipcounts lag. Die Entscheidung zugunsten des Niederländers fiel mit Tx Tx gegen Kd 2c bei einem Board aus Jh 3h 7s Js 7c . Dies bedeutete den Sieg für Bjerkman, während sich Ville Haavisto mit Rang zwei und 242.028 Euro Preisgeld zufrieden geben musste.

Derweil führt der Deutsche Heinz Traut das Feld bei einem Side Event in den finalen Tag. Wie schon nach Tag 1 ist Traut auch nach Tag 2 Leader des Chipcounts des €1.000 Pot Limit Omaha Freeze-Out Events. Mit 178.600 Chips führt er deutlich vor Dale Pinchot (105.000) und Adrian Bussman (94.800).

Endstand beim Main Event der Master Classics of Poker 2010

1 Marcel Bjerkmann Norwegen €403.380
2 Ville Haavisto Finnland €242.028
3 Khiem Nguyen Deutschland €141.930
4 Ivane Khazaradze Georgien €108.315
5 Patrick Renkers Niederlande €93.375
6 Peter Nordin Schweden €74.435
7 Kevin Vandersmissen Belgien €64.495
8 Kristoffer Edberg Schweden €48.555
9 John Cash Niederlande €33.615
10 Willem Eilert Niederlande €25.398

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.