Alles über Online Pokern
Live Poker: Deutsche Bracelet-Meisterschaft und CAPT Bregenz am Wochenende
20.02.2012

Live Poker: Deutsche Bracelet-Meisterschaft und CAPT Bregenz am Wochenende

Live Poker: Deutsche Bracelet-Meisterschaft und CAPT Bregenz am Wochenende

Am zurückliegenden Wochenende standen in Österreich zwei Pokerhighlights an. Während in Wien die Deutsche Bracelet-Meisterschaft entschieden wurde, ging die Casinos Austria Poker Tour (CAPT) Bregenz an den Start. Während sich Torsten Schlesier den Titel bei den Deutschen Meisterschaften sicherte, konnte zum Auftakt der CAPT Bregenz 2012 mit Ralf Runkowski ebenfalls ein deutscher Spieler gewinnen.

Bei der Deutschen Bracelet-Meisterschaft waren im Dezember des Vorjahres rund 1.000 Spieler in Leipzig an den Start gegangen. Nach dem Vorbild der WSOP allerdings wurde der Final Table nun erst zu einem späteren Zeitpunkt ausgetragen. Dieser fand jedoch nicht in der sächsischen Metropole statt, sondern in der Hauptstadt Österreichs. Im finalen Heads-Up setzte sich Torsten Schlesier aus Kabelsketal gegen den Leipziger Lars Moser durch. Neben dem Titel des Deutschen-Braceletmeisters und dem entsprechenden Goldenen Armband gab es auch noch ein Sponsoring-Paket im Wert von 5.000 Euro.

Derweil startete die CAPT Bregenz 2012 mit einem €350 Knockout Bounty Event. Ursprünglich mit 150 Spielern geplant, beteiligten sich letztendlich 197 Teilnehmer, bei dem ein einmaliger Rebuy möglich war. Insgesamt ging es um einen Preispool von €55.563 sowie Bounties in Höhe von €9.850. Insgesamt 22 Spieler durften sich auf ein Preisgeld freuen. Im Heads-Up kam es zum Duell Deutschland gegen die Schweiz, wobei Ralf Runkowski gegen Philip Obrecht als klarer Chipleader ins Rennen ging. Bereits nach kurzer Zeit fiel die Entscheidung zugunsten des deutschen Spielers mit Tx Tx gegen 8x 8x bei einem Board aus Qd 3d 6c Kc Td . Für den Sieg kassierte der Deutsche €14.833, während sich der Unterlegene über €8.905 freuen durfte.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.