Alles über Online Pokern
Markus Kirchberg aus Düsseldorf ist Full Tilt Poker Heads Up Champion 2010
02.06.2010

Markus Kirchberg aus Düsseldorf ist Full Tilt Poker Heads Up Champion 2010

Markus Kirchberg aus Düsseldorf ist Full Tilt Poker Heads Up Champion 2010

Der Düsseldorfer Markus Kirchberg hat sich den Titel „Poker Heads Up Champion 2010“ gesichert. Im Finale der TV-Show Full Tilt Poker Heads Up – Das Poker Duell setzte sich der Amateur gegen sieben Mitkonkurrenten durch und konnte sich so den Titel ergattern. Er wurde Nachfolger des 20jährigen Marco Sander, der sich im Vorjahr durchsetzte. Im Gegensatz zum Vorjahresgewinner jedoch konnte Kirchberg nicht den ganz großen Coup landen und eine Million Euro gewinnen. Stattdessen musste sich der Düsseldorfer mit 50.000 Euro zufrieden geben.

Denn nach dem Sieg bei den Amateuren folgten für Markus Kirchberg die harten Duelle gegen schwierige Brocken. Dabei konnte der Amateursieger zunächst auch gegen Full Tilt Pro Martin Kläser gewinnen. Somit waren ihm die 50.000 Euro bereits sicher. Doch anschließend war Kirchberg dann ohne Chance gegen die Pokerprofis Thomas Bihl und Gus Hansen, die das jeweilige Duell für sich entschieden. Somit blieb Markus Kirchberg jedoch immerhin der Titel des Poker Heads-Up Champions 2010. Bedenkt man, dass der vierfache Familienvater gerade einmal vor zwei Jahren mit dem Pokern begonnen hat, kann sich der Erfolg doppelt sehen lassen.

Immerhin musste sich der Amateur zunächst einmal online bei den kostenlosen Freeroll-Events auf Full Tilt Poker durchsetzen. Hier konnten ganze acht von mehreren Zehntausenden Teilnehmern ein Ticket für das Finale ergattern. Hierbei setzte sich Kirchberg souverän durch. Im entscheidenden Duell gewann er gegen Marco Heyden aus Nürnberg, der immerhin noch ein Preisgeld von 12.500 Euro mit aus der TV Show nehmen durfte. 5.000 Euro blieben für den Drittplatzierten Senad Ursikic aus Wien.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.