Alles über Online Pokern
Martin Frei gewinnt 1. Swiss Poker Masters
21.10.2008

Martin Frei gewinnt 1. Swiss Poker Masters

Martin Frei gewinnt 1. Swiss Poker Masters

In der Schweiz wurde am Sonntag die erste schweizer Pokermeisterschaft ausgespielt. Nicht nur der geschichtsträchtige Titel wurde vergeben, sondern auch 25.000 CHF (€16.377) Siegprämie und ein Package für die PCA Bahamas, das von PokerStars gesponsert wurde.

Am Main Event nahmen 264 Spieler teil. Der spannende Final Table begann um 20 Uhr mit zehn Spielern. Der Österreicher Markus Feurle ging als deutlicher Chipleader ins Rennen und konnte seinen Stack soweit ausbauen, daß er die Hälfte der Turnierchips vor sich liegen hatte. Doch das Glück blieb ihm nicht treu und verwandelte seinen Chipcount durch mehrere Calls in All In Situationen trotz der besseren Hand wieder in einen überschaubaren Stack. Schließlich schied er auf Platz 3 liegend aus und kassierte 15.000 CHF (€9.820).

Dann ging alles ganz schnell. Der St. Galler Martin Frei bekommt gegen den bis dahin führenden Rasim Demiri die American Airlines (A-A) ausgeteilt. Demiri raist vom Button, Frei geht All In, Demiri denkt lange nach und callt anschließend mit A 5. Frei doppelt auf. Nur wenige Hände später kommt die nächste All In Situation nach Raise und Reraise Preflop. Demiri deckt K Q auf, Frei zeigt wieder die Pocket Rockets (A-A) und wird damit nach 10 Minuten Heads Up 1. Schweizer Pokermeister.

Final Table Standing

1 CHF 25.000.00 Martin Frei2 CHF 20.045.00 Rasim Demiri3 CHF 15.444.00 Markus Feurle4 CHF 11.583.00 Flavio Decataldo5 CHF 10.300.00 Besim Hot 6 CHF 9.009.00 Marco Orlandi 7 CHF 6.435.00 Özden Erdinc 8 CHF 4.505.00 Daniel Brunner 9 CHF 2.705.00 Johann Schamne 10 CHF 2.320.00 Cyrill Ziegler

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.