Alles über Online Pokern
Matusow und Sexton am Final Table der WPT Bay 101
18.03.2011

Matusow und Sexton am Final Table der WPT Bay 101

Matusow und Sexton am Final Table der WPT Bay 101

Bei der World Poker Tour (WPT) Bay 101 Shooting Star in San Jose haben Mike Matusow und Mike Sexton den Sprung an den Final Table geschafft. Das Feld der einstmals 415 Pokerspieler wurde an Tag 3 auf die finalen sechs Teilnehmer heruntergespielt. Als Führender am Finaltisch bei dem $10.000 Event wird Steven Kelly Platz nehmen, der 4.169.000 Chips vor sich stapeln wird. Ihm folgen Alan Sternberg (3.701.000) und Matusow mit 2.173.000. Vor Sexton (363.000) haben sich noch Vivek Rajkumar (1.616.000) und Casey McCarrel (430.000) platziert. Der Final Table bei der WPT Bay 101 Shooting Star wird kommende Nacht ausgespielt.

Kathy Liebert, die es im Vorjahr noch bis ins Heads-Up der WPT Bay 101 Shooting Star geschafft hatte, konnte den Einzug an den Finaltisch nicht schaffen, so dass Mike Sexton und Mike Matusow die beiden letzten verbliebenen Shooting Stars sind. Liebert landete am Ende auf Rang 15 und kassierte hierfür $29.500. Ebenfalls an Tag 3 verabschieden mussten sich Kevin MacPhee, der 13. wurde und damit ebenfalls 29.500 US-Dollar kassierte, sowie Joris Springael, der als Führender Tag 3 der WPT Bay 101 Shooting Star in Angriff nahm, am Ende aber Rang zehn belegte ($48.100).

Ein wahrer Krimi ereignete sich, bis der letzte Spieler gefunden war, der vor dem Final Table eliminiert wurde. Rund viereinhalb Stunden spielten die verbliebenen sieben Spieler, ehe das Aus für Ty Reiman kam. Er scheiterte letztendlich mit Td Th an Qd Qs von Mike Matusow. Damit blieb für Reiman Rang sieben ($73.900), während sich Matusow die 775.000 Chips von ihm sicherte.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.