Alles über Online Pokern
Michael Tureniec gewinnt EPT Kopenhagen 2011
27.02.2011

Michael Tureniec gewinnt EPT Kopenhagen 2011

Michael Tureniec gewinnt EPT Kopenhagen 2011

Michael Tureniec hat sich den Sieg bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) Kopenhagen 2011 geholt. Der Schwede setzte sich im entscheidenden Heads-Up gegen seinen Landsmann Per Linde durch. Für den Sieg unter den insgesamt 449 Pokerspielern sicherte sich Tureniec eine Siegprämie von 3,7 Millionen dänischen Kronen (rund 497.000 Euro). Bester deutscher Spieler im Main Event mit einem Buy-In von 37.250 dänischen Kronen (knapp 5.000 Euro) wurde Florian Langmann. Der deutsche Team PokerStars Pro erreichte Rang 19 und kassierte somit ein Preisgeld von 85.000 DKK (11.400 Euro).

Als klarer Favorit am Final Table des Main Events der EPT Kopenhagen 2011 nahm Per Linde Platz. Der Schwede trat zum entscheidenden Tag mit 4.980.000 Chips an. Bereits der Zweitplatzierte Kevin Iacofano hatte über drei Millionen Chips Rückstand. Als erster Spieler am Final Table musste der Finne Juha Helppi die Segel streichen. Er scheiterte mit Qh Qs an Kd Kh , da das Board sowohl Qc als auch Ks zu bieten hatte. Für Rang acht kassierte Helppi 296.400 dänische Kronen (knapp 40.000 Euro). Nachdem es anschließend Andrea Dalla Molle, Mudassar Khan und Nikolas Liakos erwischte, war bereits Kevin Iacofano aus den USA an der Reihe. Sein Aus kam mit Ax 7x gegen Th 8s von Tureniec bei einem Board aus Ts Tc 7h 5h 2d . Rang drei erreichte am Ende John Eames. Der Brite zog mit Kc Jc gegen Ah Qd von Tureniec den Kürzeren. Im anschließenden Heads-Up duellierten sich die beiden verbliebenen Schweden über drei Stunden lang, ehe sich Michael Tureniec mit Ac Jc gegen 7d 7h von Per Linde durchsetzte, da das Board 2c 3d 5c Jd 4c zu bieten hatte.

Endstand der EPT Kopenhagen 2011:

1st - Michael Tureniec, Sweden, DKK 3,700,000 (€496,271)
2nd - Per Linde, Sweden, DKK 2,450,000 (€328,612)
3rd - John Eames, United Kingdom, DKK 1,400,000 (€187,778)
4th - Kevin Iacofano, United States, PokerStars qualfier, DKK 1,000,000 (€134,127)
5th - Nikolas Liakos, Sweden, PokerStars player, DKK 750,000 (€100,595)
6th - Mudassar Khan, Denmark, DKK 600,000 (€80,476)
7th - Andrea Dalla Molle, Italy, DKK 450,000 (€60,357)
8th - Juha Helppi, Finland, DKK 296,400 (€39,755)
9th. Joel Nordkvist, Sweden, DKK 220,000 (€29,508)
10th. Simon Hanninger, Sweden, DKK 220,000 (€29,508)
11th. Jens Lauridsen, Denmark, DKK 165,000 (€22,131)
12th. Simen Johannessen, Norway, DKK 165,000 (€22,131)
13th. Johnny Jensen, Denamrk, DKK 130,000 (€17,437)
14th. Lars Krogh, Denmark, PokerStars qualifier, DKK 130,000 (€17,437)
15th. Daniel Johansson, Sweden, DKK 105,000 (€14,083)
16th. Ivan Freitez, Venezuela, DKK 105,000 (€14,083)
17th. Helge Rahbek, Denmark, DKK 85,000 (€11,401)
18th. Jan Sorensen, Denmark, DKK 85,000 (€11,401)
19th. Florian Langmann, Germany, Team PokerStars Pro, DKK 85,000 (€11,401)
20th. Alan Mclntyre, Ireland, PokerStars qualifier, DKK 85,000 (€11,401)
21st. Surinder Sunar, UK, DKK 85,000 (€11,401)
22nd. Mikhail Lakhitovto, Russia, DKK 85,000 (€11,401)
23rd. Dmitry Vitkind, Russia, PokerStars qualifier, DKK 85,000 (€11,401)
24th. Pernille Ravn, Denmark, DKK 85,000 (€11,401)

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.