Alles über Online Pokern
Mike McDonald führt bei der EPT Madrid
15.03.2012

Mike McDonald führt bei der EPT Madrid

Mike McDonald führt bei der EPT Madrid

Bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) ist das Feld an Tag 2 auf nur noch 112 von einstmals 477 Pokerspielern heruntergespielt worden. Die Führung bei dem €5.300 Main Event hat Mike McDonald übernommen. Der bekannte Pokerspieler aus Kanada führt mit einem Stack von 409.800 knapp vor Frederik Jensen aus Dänemark (404.500). Dahinter haben sich der Russe Dmitry Vitkind (368.000), der Niederländer Andries Swart (339.100) und Javier Etayo aus Spanien (329.400) eingereiht, ehe der Österreicher Erich Kollmann (275.500) und der Deutsche Siyu Sha (274.500) folgen. Sie alle haben beste Chancen auf die bezahlten 72 Ränge, zudem dürfen sie weiterhin auf den Erfolg bei der EPT Madrid 2012 und 545.000 Euro hoffen.

Darüber hinaus sind auch noch Kevin MacPhee (181.700), Johnny Lodden (180.900), David Benyamine (55.500), Alex Kravchenko (52.000) und einige weitere bekannte Pokerspieler bei der EPT Madrid 2012 mit von der Partie. Zudem finden sich auch noch der Deutsche-Grieche Konstantin Nanos (170.400), sowie Jan Collado (83.500) im Feld der verbliebenen Spieler in der spanischen Hauptstadt. Das Aus kam hingegen unter anderem für Nikolaus Teichert, Dominik Nitsche, Julian Herold und Michael Eiler. Doch auch einige internationale Pokergrößen wie Arnaud Mattern, Jake Cody oder James Akenhead verabschiedeten sich an Tag 2 der EPT Madrid 2012.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.