Alles über Online Pokern
Moritz Kranich Dritter beim Sunday Warm-Up
02.11.2010

Moritz Kranich Dritter beim Sunday Warm-Up

Moritz Kranich Dritter beim Sunday Warm-Up

Bei den Sonntagsturnieren auf PokerStars gab es in dieser Woche wieder einmal erfreuliche Nachrichten aus deutscher Sicht. Denn Moritz Kranich, der im Juli dieses Jahres einen WPT-Sieg im Bellagio holen konnte, belegte beim Sunday Warm-Up den dritten Rang. Nach einem vorangegangenen Deal der verbliebenen drei Spieler sicherte sich der Hamburger so 109.153,53 US-Dollar bei einem Buy-In von $215.

Das Aus für Kranich kam dabei mit Kh Kd gegen Ah Ac des Georgiers Levan1971. Dieser sicherte sich am Ende unter den 4.680 Spielern auch den Sieg. Im entscheidenden Heads-Up des Sunday Warm-Up gewann der Georgier gegen kavindaaa aus Melbourne mit 3c 3h gegen 4d 5h bei einem Board aus Qs 2c 6c 5c Qc . Für Levan1971 gab es am Ende $118.860,89, während der unterlegene Australier $105.089,26 kassierte.

Auch bei der Sunday Million konnten deutsche Spieler dann Erfolge verbuchen. marado86 schaffte es nämlich unter den 8.523 Spielern, die den Buy-In von $215 leisteten, bis ins Heads-Up. Hier musste er sich jedoch mit 9c Ts dem Brasilianer Zareta geschlagen geben, der sich den Sieg mit Js 9d bei einem Board aus 9h 4h 3h 6d 4c sicherte. Während für den Spieler aus Sao Paulo $250.751,43 Siegprämie blieben, musste sich der Deutsche marado86 mit $183.244,50 zufrieden geben. Rang vier belegte zudem beldarion aus Garbsen ($85.230), der im Duell der beiden Deutschen mit 7s 7d an marado86 und dessen Qc Jh bei einem Board aus 2c 9c Kc As Jd scheiterte.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.