Alles über Online Pokern
NAPT Mohegan Sun: Vanessa Selbst vor Titelverteidigung
12.04.2011

NAPT Mohegan Sun: Vanessa Selbst vor Titelverteidigung

NAPT Mohegan Sun: Vanessa Selbst vor Titelverteidigung

Einen Sieg bei einem großen Pokerturnier bei der nächsten Auflage zu wiederholen, scheint eigentlich fast aussichtslos zu sein. PokerStars Pro Vanessa Selbst allerdings könnte dieses Kunststück bei der North American Poker Tour (NAPT) Mohegan Sun gelingen. Im Vorjahr setzte sich Selbst unter insgesamt 716 Spielern im Mohegan Sun durch und sicherte sich somit $750k. Gegenwärtig läuft die 2011er Ausgabe des NAPT-Events und Vanessa Selbst mischt wieder kräftig mit und hat nach Tag 3 sogar die Führung im Chipcount inne.

Bei der NAPT Mohegan Sun 2011 mit einem Buy-In von $5.000 nahmen insgesamt 387 Pokerspieler die Karten in die Hand. Darunter befanden sich auch zahlreiche Pokergrößen wie Vanessa Rousso, Carlos Mortensen, Daniel Negreanu, Chris Moneymaker oder die beiden letzten World Series of Poker Champions Jonathan Duhamel und Joe Cada. Sie alle scheiterten allerdings an den ersten beiden Tagen der NAPT Mohegan Sun.

Nach Tag 3 ist das Feld auf 24 Spieler reduziert worden und Vanessa Selbst führt den Chipcount mit einem Stack von 1.406.000 deutlich vor Vincent Rubianes (1.023.000) an und hat damit die besten Chancen auf die Siegprämie von 450.000 US-Dollar. Die weiteren 22 Spieler aus den USA und Kanada liegen allesamt unter einer Million Chips nach Tag 3. Auf Rang elf liegt mit Eric Froehlich (420.000) ein weiterer bekannter Spieler.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.