Alles über Online Pokern
Nach Martonas folgt der nächste Unbekannte an den High Stakes Tischen
25.08.2009

Nach Martonas folgt der nächste Unbekannte an den High Stakes Tischen

Nach Martonas folgt der nächste Unbekannte an den High Stakes Tischen

Noch ist das Rätsel um die Identität von Martonas nicht gelöst, da taucht schon der nächste unbekannte Spieler an den High Stakes auf Full Tilt Poker auf. Während man sich an Martonas schon etwas gewöhnt hat, so ist es jetzt der Neuling mit dem Namen POKERBLUFFS, der an den teuren Tischen überrascht. Seine erste längere Sitzung auf $500/$1.000 No-Limit Hold’em brachte ihm immerhin einen satten Gewinn von 500.000 Dollar. Schon jetzt darf man gespannt sein, ob man den Unbekannten auch so regelmäßig an den High Stakes sehen wird wie das bei Martonas der Fall ist.

Dabei konnte der unbekannte Spieler auch einige bekannte Full-Tilt Spieler in die Knie zwingen. Eines seiner Opfer war dabei der wieder unter seinem Klarnamen antretende David Benyamine. Nahezu 200 000 Dollar konnte Pokerbluffs gegen ihn gewinnen. Dabei setzte er mit Jd Js auf einem Board mit 7c 9s 3c 2s auf allen Straßen. Zudem traf er ideal den River, der den Jh brachte. Da David Benyamine auch diesen letzten Einsatz callte, strich der unbekannte Pokerbluffs das Geld ein.

Ein weiteres Opfer des unbekannten Spielers war Patrik Antonius. An einem Tisch mit drei Spielern strich POKERBLUFFS hier einen Pot in Höhe von 150 000 Dollar ein. Nachdem ein Raise das nächste nahezu jagte, wuchs der Jackpot recht schnell auf diese Summe an. Dann schnappte sich POKERBLUFFS praktisch schon mit dem Match-Up (As Kd ) den Pot, da Patrik Antonius nur Ad Qs entgegen setzen konnte und das Board nur Blanks brachte.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.