Alles über Online Pokern
Nächster Stopp: EPT Vilamoura
28.08.2010

Nächster Stopp: EPT Vilamoura

Nächster Stopp: EPT Vilamoura

Nach dem Auftakt im estnischen Tallinn stoppt die PokerStars European Poker Tour (EPT) ab dem heutigen Samstag im portugiesischen Vilamoura. Beim zweiten Event der 7. EPT Saison steht ab Samstag der Main Event an. Bis zum 2. September werden die Pokerspieler dabei erneut das Casino in der portugiesischen Stadt bei dem 5.300 Euro Event bevölkern.

Nach den beiden Starttagen über das Wochenende warten vier weitere Tage, ehe am Donnerstag der Final Table ansteht. Die EPT Vilamoura steht in diesem Jahr zum zweiten Mal nach der erfolgreichen Premiere im Vorjahr an. 2009 fanden sich im November 322 Spieler bei der EPT Vilamoura ein. Den Sieg holte sich damals der einheimische Unternehmer Antonio Matias. Dieser wird in diesem Jahr genauso mit von der Partie sein, wie beispielsweise auch Sebastian Ruthenberg, Annette Obrestad, Daniel Negreanu, Alex Kravchenko, Dario Minieri oder Arnaud Mattern.

Neben dem Main Event stehen bei der EPT Vilamoura 2010 auch wieder 16 Side Events auf dem Programm. So gibt es neben einem 1.000 Euro Pot Limit Omaha Turnier und dem High Roller Event unter anderem auch einen 3.000 Euro Heads-Up Event. Ein weiteres Highlight ist auch das Golf-Pokerturnier. Hier müssen die Pokerspieler einen Buy-In von 1.100 Euro bringen, um am 1. September auf dem Pinhal Golfplatz bei Vilamoura mit von der Partie zu sein. In einem Teamwettbewerb geht es zunächst um Punkte und auch Sonderpreise. Wer dann beispielsweise ein Hole in One schafft, darf sich über EPT Packages freuen. Einen Tag später geht es dann wiederum im Casino weiter mit einem No Limit Texas Hold’Em Turnier. Jedem Spieler stehen 5.000 Chips zur Verfügung plus zusätzlich Chips, je nach Erfolg beim Golfturnier. 

Zum Auftakt der 7. EPT Saison konnte sich Kevin Stani Mitte des Monats bei der EPT Tallinn durchsetzen. Für seinen ersten EPT-Erfolg strich der Norweger ein Preisgeld in Höhe von 400.000 Euro ein. Insgesamt waren hier 420 Spieler gestartet. Arnaud Mattern hatte seinen zweiten Erfolg nach dem Gewinn der EPT Prag 2007 verpasst und wurde am Ende Dritter. Bester Deutscher beim ersten Event der 7. EPT Saison war Heinz Kamutzki auf Rang 28.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.