Alles über Online Pokern
Neuigkeiten bei vielen Online-Pokerplattformen
02.12.2008

Neuigkeiten bei vielen Online-Pokerplattformen

Neuigkeiten bei vielen Online-Pokerplattformen

Das Bwin-Netzwerk wird im ersten Quartal 2009 zwei seiner Räume schließen. Euro Poker und PokerRoom wird es nicht mehr geben. Die Spieler dieser Plattformen werden mit Accounts und Bankroll vollständig von Bwin Poker übernommen. Der Grund für diese Maßnahme ist die stagnierende Entwicklung der beiden Räume im Gegensatz zu der dynamischen Entwicklung von Bwin. Durch die Zusammenlegung soll die Marke Bwin Poker gestärkt werden und die Kosteneffizienz verbessert werden.

Kurz nach dem Wechsel in das iPoker-Netzwerk stellt Mansion Poker eine deutschsprachige Software online. Damit will Mansion Poker den geschätzten 180 Millionen deutschsprachigen Pokerspielern weltweit gerecht werden. Die deutsche Version wird das gleiche Angebot an Spielen und Turnieren zur Verfügung stellen wie bisher in der englischen Software. Außerdem wird es das neue Club Mansion Treuepunktesystem geben. Dieses Loyalityprogramm bietet den Spielern die Möglichkeit, Mansion Club Points (MCP) zu sammeln. Je mehr Punkte gesammelt werden, desto höher steigt der Spieler im System. In den verschiedenen Ebenen erwartet den Spieler eine breite Palette an Preisen und Club Mansion Ladenprodukten.

Seit wenigen Tagen gibt es eine neue Poker Plattform. CEREUS vereint die beiden Seiten UltimateBet und Absolute Poker, die in der Vergangenheit durch Skandale eine traurige Bekanntheit erlangt hatten. Nach dunklen Machenschaften von Mitarbeitern und Superuser-Accounts mußten die beiden Seiten knapp 15 Millionen Dollar Schadenersatz an geprellte User zahlen. Die Zusammenführung, der eine 12monatige Entwicklung vorrausgeht, sei in erster Linie geschehen, um den Spielern mehr Features, größere Turniere, größere Bad-Beat Jackpots und mehr Sicherheit bieten zu können.

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.