Alles über Online Pokern
Niederländer Joeri Zandvliet gewinnt wieder bei UKIPT
14.09.2011

Niederländer Joeri Zandvliet gewinnt wieder bei UKIPT

Niederländer Joeri Zandvliet gewinnt wieder bei UKIPT

Bei der PokerStars UK & Ireland Poker Tour (UKIPT) konnte sich Joeri Zandvliet zum zweiten Mal in die Siegerliste eintragen. Der Niederländer siegte dieses Mal bei der UKIPT Dublin 2011 und erhielt für den Erfolg ein Preisgeld von 83.500 Euro. Im März des Vorjahres war Zandvliet bei der UKIPT Manchester erfolgreich. Insgesamt hatten sich 718 Spieler bei dem €500 Main Event der UKIPT in der irischen Hauptstadt beteiligt. Damit ging es um insgesamt €348.230, die unter den besten 90 Spielern aufgeteilt wurden. Darunter befand sich mit Ronny Stecher auch ein Deutscher, der für Platz 63 €975 kassierte.

Am Final Table nahm neben Joeri Zandvliet unter anderem auch Max Silver Platz – der Titelverteidiger bei der UKIPT Dublin. Der Niederländer Zandvliet sorgte am Finaltisch der UKIPT Dublin 2011 auch für den ersten Bustout. Der Brite David Docherty scheiterte mit Ax Jx an 8x 8x von Zandvliet und wurde Achter. Als bester Einheimischer landete Jason Tompkins am Ende auf Rang fünf. Der Ire, der als Chipleader am Final Table Platz nahm, kassierte hierfür €17.600. Kurz danach scheiterte dann auch Vorjahressieger Max Silver, der mit 4x 8x gegen Ax Kx von Joeri Zandvliet den Kürzeren zog. Für Rang vier kassierte Silver €22.650. Nach dem Aus des Ungarn Robert Csire kam es zum Heads-Up zwischen dem Niederländer und dem US-Amerikaner Chuck Fabian. Dabei setzte sich Joeri Zandvliet mit Ax 5x gegen Ax 9x durch, da die Rivercard eine 5x war.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.