Alles über Online Pokern
Nominierte für Poker Hall of Fame stehen fest
03.09.2010

Nominierte für Poker Hall of Fame stehen fest

Nominierte für Poker Hall of Fame stehen fest

Die diesjährigen Kandidaten für die Aufnahme in die Poker Hall of Fame stehen nun fest. Bei einer Internetabstimmung konnten Pokerfans aus aller Welt ihren Favoriten wählen. Die endgültige Entscheidung über die Aufnahme in die Poker Hall of Fame wird nun eine 17köpfige Jury aus Medienvertreter zusammen mit den 16 lebenden Mitgliedern der Hall of Fame treffen.

Die Liste der zehn nun von den Fans Nominierten beherbergt nicht viele große Überraschungen. So wurden Chris Ferguson, Barry Greenstein, Dan Harrington und Phil Ivey auf jeden Fall unter den zehn Spielern erwartet. Auch Erik Seidel, Tom McEvoy und Scotty Nguyen sind keine sonderlich großen Überraschungen. Ebenfalls geschafft in die Liste der Top Ten hat es Jennifer Harman. Ein wenig überraschend ist dagegen die Nominierung von Linda Johnson, der „First Lady of Poker“. Außer einem Erfolg bei einem WSOP-Razz-Event im Jahr 1997 hat sie keine großen Erfolge vorzuweisen.

Das oder die neuen Mitglieder der Poker Hall of Fame werden Im November beim traditionellen WSOP-Finale aufgenommen. Im Vorjahr schaffte es mit Mike Sexton lediglich ein Spieler in die Poker Hall of Fame.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.