Alles über Online Pokern
Nordic Poker Awards werden in Kopenhagen vergeben
17.02.2011

Nordic Poker Awards werden in Kopenhagen vergeben

Nordic Poker Awards werden in Kopenhagen vergeben

Wenn in der kommenden Woche die PokerStars European Poker Tour (EPT) in Kopenhagen auf dem Programm stehen, blicken die skandinavischen Pokerfans nicht nur auf den EPT-Main-Event und das High Roller Turnier. Denn neben der EPT, die am kommenden Montag, den 21. Februar Fahrt aufnimmt, steht auch die Vergabe der Nordic Poker Awards in der dänischen Hauptstadt auf dem Programm. Diese Verleihung gibt es als Einstimmung sozusagen bereits am 20. Februar 2011.

Hierbei wählen vier skandinavische Magazine die Gewinner aus den Nominierten aus. Insgesamt werden 20 Awards vergeben, wobei zunächst je vier Trophäen für Finnland, Norwegen, Schweden und Dänemark in den Kategorien „Best Online Player of the Year“, „Best Performance“, „Live Tournament Player of the Year“ und „Rookie of the Year“ bereit stehen. Darüber hinaus wird für jede der Kategorien noch ein Gesamtgewinner ermittelt. Bekanntester Sieger im Vorjahr war Patrik Antonius, der sich den Nordic Poker Award für den besten Online Spieler des Jahres sicherte.

Auch in diesem Jahr sind für die Nordic Poker Awards wieder eine Reihe bekannter Namen nominiert. So ist beispielsweise Gus Hansen gleich zwei Mal nominiert worden, nämlich in den Kategorien „Best Performance“ und „Live Tournament Player of the Year“. Beste Chancen auf schwedischer Seite auf den Titel „Online Player of the Year“ hat Viktor Blom aka Isildur1. Zudem hoffen auch die Norwegerin Annette Obrestad sowie der Finne Juha Helppi (beide Live Tournament Player of the Year) auf den Nordic Poker Award.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.