Alles über Online Pokern
Nur Verluste für Isildur1 auf PokerStars
19.01.2011

Nur Verluste für Isildur1 auf PokerStars

Nur Verluste für Isildur1 auf PokerStars

Der Wechsel von Full Tilt Poker zu PokerStars scheint Isildur1 keine große Änderung seiner Swings gebracht zu haben. Denn der PokerStars Pro Viktor Blom muss bei seinem neuen Anbieter weiterhin ordentlich Verluste einstecken. Gegenwärtig ist es so, dass er in fast jeder Session als Verlierer vom Tisch geht.

Bislang haben sich seine Verluste auf rund 560.000 US-Dollar bei PokerStars summiert, seitdem Isildur1 den Wechsel dorthin vollzogen hat. Dabei kamen die Verluste insbesondere im Pot Limit Omaha zustande. So spielte er 21.600 Hände im $25/$50 PLO und musste hier allein Verluste in Höhe von $300k hinnehmen. Weitere $190k Verluste gab es zudem in rund 2.500 Händen $100/$200 PLO. Viele Pokerfans verwundert dies schon ein wenig, dass Viktor Blom offenbar dem PLO nicht widerstehen kann. Schließlich hatte Isildur1 selbst mehrfach betont, dass dies nicht seine Stärke sei. Allerdings musste er auf PokerStars bisher auch in seiner vermeintlichen Spezialdisziplin, dem No Limit Texas Hold’Em alles in allem Verluste von rund $70k hinnehmen. Bleibt abzuwarten, ob dies nur ein Anfangs-Downswing ist, oder ob sich diese Serie auf PokerStars für Viktor Blom fortsetzt.

Derweil kommt auf den neuen PokerStars Pro eventuell in Schweden ein massives Problem zu. Denn nach der Enthüllung der Identität von Isildur1 drohen Viktor Blom mehreren Zeitungsberichten zufolge in seiner Heimat Steuerzahlungen von bis zu 149 Millionen US-Dollar aufgrund seiner Umsätze auf Full Tilt Poker. Noch gibt es kein offizielles Statement der schwedischen Finanzbehörde, allerdings auch kein Dementi…

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.