Alles über Online Pokern
Online Poker: Kanada, Spanien und Video Poker im Fokus
04.08.2011

Online Poker: Kanada, Spanien und Video Poker im Fokus

Online Poker: Kanada, Spanien und Video Poker im Fokus

Nach dem Black Friday und dem Aus für die US-amerikanischen Pokerspieler gibt es fast täglich Neuigkeiten rund um die Pokerprofis aus den Vereinigten Staaten. So waren es zuletzt Phil Galfond, der nach Kanada gezogen ist, und Daniel „jungleman12“ Cates, die die Schlagzeilen bestimmten. Von Daniel Cates gibt es nun auch Neues. Nachdem sein Einreiseversuch nach Kanada gescheitert ist, verkündete er zunächst, dass er sich um ein vorläufiges Visum kümmern will. Doch diese Pläne scheiterten wohl ebenfalls und Daniel Cates will wohl sein Glück nun in Spanien versuchen. Zumindest hat er nach eigenen Angaben einen Flug nach Madrid gebucht. Zuvor wollte er sich noch bei einem Anwalt informieren, ob seine Einreise ohne Probleme möglich ist.

Dagegen ist Vanessa Selbst – Informationen aus ihrem Twitterprofil zufolge – inzwischen in Kanada unterwegs. Die Pokerspielerin befindet sich demnach derzeit in Toronto und ist auch schon online auf PokerStars gesichtet worden. Brian Hastings plant ebenfalls einen Umzug nach Kanada, wobei es ihn aber nach Vancouver verschlagen wird – so zumindest seine Pläne laut Twitter. Derweil konnte Huck Seed – Gewinner des WSOP Main Events im Jahr 1996 – offenbar einen ordentlichen Gewinn im Video Pokern einfahren. Wie er auf Twitter berichtete, gewann er dort nämlich $670.665,60. Dafür soll er in rund sechs Stunden $50k investiert haben.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.