Alles über Online Pokern
Online Poker: Moritz Kranich wieder erfolgreich – guter GCOOP-Start
22.11.2010

Online Poker: Moritz Kranich wieder erfolgreich – guter GCOOP-Start

Online Poker: Moritz Kranich wieder erfolgreich – guter GCOOP-Start

Moritz Kranich konnte drei Wochen nach seinem dritten Platz beim Sunday Warm-Up auf PokerStars erneut so erfolgreich spielen. Am gestrigen Sonntag schaffte „Catenaccio“ nämlich erneut den dritten Rang und kassierte so $78.342. Derweil starteten auf PokerStars auch die Germanics Championship of Online Poker (GCOOP), bei denen ein Österreicher und ein Schweizer zum Auftakt triumphierten.

Moritz Kranich konnte beim Warm-Up zur Sunday Million erneut eine klasse Leistung bringen, ließ er doch am Ende 4.745 Spieler hinter sich. Bei einem Buy-In von $215 wurde so der garantierte Preispool von $750k doch deutlich übertroffen, gab es doch $949k zu verteilen. Nachdem Moritz Kranich vor drei Wochen noch 109.000 US-Dollar gewinnen konnte, waren es dieses Mal immerhin $78.342. Das Aus kam für ihn mit Kd Jh gegen 8x 8x von Pinowww. Der Niederländer siegte am Ende auch und sicherte sich $148.975,39 nach dem Sieg im Heads-Up gegen den Russen kenz085 ($110.628,40). Bei der anschließenden Sunday Million schaffte es kein deutschsprachiger Spieler an den Final Table. Den Sieg holte hier der Russe RICOFELIZ ($252.276,50).

Den ersten Triumph bei der erstmals ausgetragenen GCOOP holte sich der Österreicher mambochambo, der das €55 No Limit Texas Hold’Em 6-max Rebuy Turnier gewinnen konnte. Insgesamt beteiligten sich hierbei 516 Teilnehmer (763 Rebuys). Damit war der Preispool in Höhe von 89.450 Euro deutlich größer als der zuvor garantierte von 65.000 Euro. So gab es allein für den Sieger aus Wels 16.548 Euro. Im Heads-Up bezwang er den deutschen Spieler Darkbimon, der mit Kc Td All-In ging, während mambochambo mit Ah 3h callte. Nach dem Board aus 9h 9d 3s Ac Ad stand das Full House und der Sieg für den Österreicher, während sich der Unterlegene mit 12.334 Euro trösten konnte. Bester PokerStars Pro war Sebastian Ruthenberg auf Platz 90.

Event 2 war ein €215 Pot Limit Omaha Hi/Lo Event, bei dem der Schweizer King CES siegte und sich so 4.510 Euro sicherte. Insgesamt starteten hier 82 Teilnehmer. George Danzer schaffte es an den Final Table, wurde am Ende Siebter (697 Euro). Heute wird die GCOOP mit einem €215 No Limit Texas Hold’Em Turbo Event fortgesetzt.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.