Alles über Online Pokern
PCA 2010 mit Teilnehmerrekord: 1.514 Pokerspieler
07.01.2010

PCA 2010 mit Teilnehmerrekord: 1.514 Pokerspieler

PCA 2010 mit Teilnehmerrekord: 1.514 Pokerspieler

Fast erwartungsgemäß hat es beim Pokerstars Caribbean Adventure (PCA) auf den Bahamas einen neuen Teilnehmerrekord gegeben. Nachdem an Tag 1B 846 Spieler im Atlantis Resort auf Paradise Island die Karten in die Hand genommen haben, ist das Teilnehmerfeld auf insgesamt 1.514 Spieler angewachsen. Wie sich die Rekordzahl an Teilnehmern beim $10.000 AUD PCA-Main Event auf den Preispool auswirkt, wird erst am morgigen Tag 2 genau feststehen. Im vorigen Jahr hatten noch 1.347 Spieler ihr Glück beim PCA Main Event versucht.

Nach Tag 1B hat der englische Online Qualifikant Wayne Bentley mit seinen 329.500 Chips aus Tag 1A nach wie vor die Führung im Chipcount vor dem US-Duo Amnon Filippi (220.100) und Kevin Saul (175.500) sowie dem Brasilianer Anibal Tacla (166.000) und Eric Froehlich (ebenfalls 166.000) aus den USA inne. Im vorderen Feld befinden sich auch Eric Buchman, Daniel Negreanu, Pier Paolo Fabretti, Barry Shulman, JC Alvarado, Dennis Phillips, Vanessa Rousso, Annette Obrestad, Dario Minieri und der 2008er Weltmeister Peter Eastgate. Ausgeschieden an Tag 1B sind neben zahlreichen anderen auch der aktuelle WSOP-Champion Joe Cada, PokerStars Pro Arnaud Mattern oder der Holländer Lex Veldhuis, nachdem an Tag 1A bereits Shaun Deeb eliminiert wurde. Insgesamt werden rund 800 Spieler in Tag 2 bei der PCA gehen.

Nachdem schon an Tag 1A ein illustres Feld auf den Bahamas versammelt war, nahmen auch an Tag 1B zahlreiche Pokergrößen die Karten beim PCA in die Hand. So starteten neben anderen auch Bertrand ElkY Grospellier und WSOP-Champion Joe Cada, sowie Phil Ivey oder Scotty Nguyen. Ebenfalls nahmen beim Main Event an Tag 1B auch einige Superstars aus anderen Gewässern das Turnier auf. So waren neben der deutschen Tennislegende Boris Becker und dem ehemaligen schwedischen Eishockey-Superstar Mats Sundin auch Hip-Hopper Nelly, Playboy Playmate Jayde Nicole und der US-amerikanische Baseballstar Orel Hershiser – mit unterschiedlichem Erfolg – am Start.

Groß war auch das Feld der deutschen Teilnehmer am zweiten Starttag beim PCA. So versuchten rund 50 deutsche Spieler ihr Glück. Während es einige von Ihnen mit starken Leistungen in Tag 2 schafften, wie beispielsweise Aaron Szerencses (135.700 Chips), Sam El Sayed (131.800) oder Tobias Reinkemeier (81.000), wird für andere deutsche Spieler wie Benjamin Kang (35.300) oder Team PokerStars Pro Johannes Strassmann (18.100) die Luft bereits ziemlich dünn beim Main Event des PCA. Und nachdem an Tag 1A bereits Benny Spindler, Sandra Naujoks und George Danzer die Segel streichen mussten, wurden auch an Tag 1B einige deutsche Spieler eliminiert. So scheiterte beispielsweise Boris Becker mit Ax Qx an Ax Kx und Dominik Nitsche musste sich mit seinen Pocketqueens Phil Ivey und dessen Pocketkings geschlagen geben.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.