Alles über Online Pokern
PCA 2011: Tobias Reinkemeier verpasst Final Table beim Super High Roller
08.01.2011

PCA 2011: Tobias Reinkemeier verpasst Final Table beim Super High Roller

PCA 2011: Tobias Reinkemeier verpasst Final Table beim Super High Roller

Der einzige deutsche Vertreter beim Super High Roller Event des PokerStars Caribbean Adventure (PCA) 2011, Tobias Reinkemeier, hat den Sprung an den Final Table verpasst. Nachdem der Deutsche Tag 1 noch als Chipleader beendet hatte, reichte es am Ende im Atlantis Resort und Casino auf Paradise Island nur zu Rang 11 unter den insgesamt 38 Spielern. Seine letzten Chips verlor Tobias Reinkemeier mit Ad Jc gegen As Ac von Nick Schulman und Td Th von Vivek Rajkumar.

Damit wird Tobias Reinkemeier nicht mehr mit von der Partie sein, wenn beim $100k Super High Roller bei der PCA 2011 der Sieg ausgespielt wird. Beste Chancen auf den Sieg hat Nick Schulman, der nach Tag 2 mit 2,99 Millionen Chips das verbliebene Feld anführt. Dahinter folgt der Kanadier Daniel Negreanu mit 2,16 Millionen Chips. Da diese beiden Pokerprofis deutlich vor dem Rest des Feldes liegen, haben sie die besten Chancen auf den Sieg und die Gewinnerprämie von $1,5 Millionen. Da sich noch sieben Spieler im Feld befinden, haben die Finalisten noch kein Preisgeld sicher, da nur die ersten fünf Plätze mit mindestens $200k honoriert werden.

Ebenfalls am finalen Tag des Super High Rollers bei der PCA 2011 auf den Bahamas mit von der Partie sind die US-Amerikaner Eugene Katchalov (3./1.476.000), Bryn Kenney (4./1.390.000) und Andrew Lichtenberger (7./373.000), der Ungar Sandor Demjan (6./379.000) und der PokerStars Pro Humberto Brenes aus Costa Rica (756.000 Chips). Neben Reinkemeier mussten an Tag 2 unter anderem auch Shawn Buchanan, Jason Mercier, Sorel Mizzi, David Benyamine oder Phil Laak die Segel streichen. Am Ende von Tag 2 wurden James Obst und Daniel „jungleman12“ Cates zeitgleich eliminiert, so dass der Final Table nur mit sieben statt der geplanten acht Spieler in der kommenden Nacht über die Bühne geht. Cates scheiterte mit 2s 2c an 8s 8h von Bryn Kenney.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.