Alles über Online Pokern
PCA 2012: High Roller Turnier gestartet – Joe Cada gewinnt Side Event
13.01.2012

PCA 2012: High Roller Turnier gestartet – Joe Cada gewinnt Side Event

PCA 2012: High Roller Turnier gestartet – Joe Cada gewinnt Side Event

Beim PokerStars Caribbean Adventure (PCA) 2012 auf den Bahamas ist inzwischen auch das $25k High Roller Turnier gestartet. Erwartungsgemäß haben sich hieran zahlreiche große Namen beteiligt, wobei die ersten jedoch schon die Segel streichen mussten. So kam das Aus unter anderem bereits für Jason Mercier, Viktor „Isildur1“ Blom, Daniel Negreanu, Vanessa Selbst oder Michael Mizrachi. Ebenso sind auch bereits Pius Heinz, Phillip Gruissem, Martin Finger und Stefan Huber beim High Roller Event auf Paradise Island gescheitert.

Insgesamt haben 141 Spieler das Buy-In in Höhe von $25k hingeblättert, sieben Spieler nutzten sogar die Rebuy-Option. Insgesamt geht es bei dem High Roller Turnier um einen Preispool von $3.626.000. Die 16 besten Spieler erhalten ein Preisgeld von mindestens $58.020, wobei der Sieger mit $1.134.930 nach Hause geht. Am Freitagmorgen gegen 8 Uhr deutscher Zeit waren noch 66 der 141 gestarteten Spieler mit von der Partie. Zum Zeitpunkt der Berichterstattung führte Nick Yunis mit 392.000 Chips vor Bill Perkins (360.000) und Taylor Paur. Ebenfalls noch im Rennen lagen unter anderem Jonathan Duhamel (237.000), Chino Rheem (185.000), Bertrand „ElkY“ Grospellier (134.000), Mike McDonald (115.000), Barry Greenstein (100.000) und Benny Spindler, der zu diesem Zeitpunkt mit einem Stack von 63.000 unterwegs war.

Mit von der Partie beim $25k High Roller Event des PCA 2012 war auch noch der 2009er WSOP Main Event Champion Joe Cada. Dieser konnte zuvor bei einem weiteren Side Event triumphieren. Nachdem schon sein Nachfolger – und Vorgänger von Pius Heinz – Jonathan Duhamel einen Event auf den Bahamas in diesem Jahr gewinnen konnte, setzte sich auch Cada durch. Er gewann einen $2k No Limit Texas Hold’Em Event auf Paradise Island. An diesem Event nahmen insgesamt 348 Pokerspieler teil und Cada setzte sich im Heads-Up gegen seinen Landsmann Michael Telker durch, um $175.550 zu gewinnen. Dies war der erste größere Erfolg für Cada seit dem Triumph bei der Poker-WM 2009.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.