Alles über Online Pokern
PCA High Roller: Sieg für William Reynolds – Tobias Reinkemeier 6.
15.01.2010

PCA High Roller: Sieg für William Reynolds – Tobias Reinkemeier 6.

PCA High Roller: Sieg für William Reynolds – Tobias Reinkemeier 6.

Der US-Amerikaner William Reynolds hat den High Roller Event beim PokerStars Caribbean Adventure (PCA) gewonnen. Der 21jährige setzte sich im finalen Heads-Up gegen den Kanadier Will Molson durch und sicherte sich bei dem $25.500 Event das Sieger-Preisgeld in Höhe von $576.240. Für den Deutschen Tobias Reinkemeier, der als Chipleader am Final Table im Atlantis Resort auf Paradise Island Platz nahm, blieb am Ende Rang 6, der mit einem Preisgeld in Höhe von $108.045 dotiert war.

Der finale Tag des High Roller Events auf den Bahamas lieferte satte Action und brachte den Zuschauern neun Stunden Unterhaltung. Und das, obwohl der erste Spieler schon nach der zweiten Hand die Segel streichen musste. Der Russe Dmitry Stelmark, der als Shortstack am Final Table Platz nahm, ging mit Kh Th All-In, während Tobias Reinkemeier mit Ah Tc callte. Nach dem anschließenden Board aus 9d Td Ad Kc Jd wurde der Russe eliminiert. Für Rang acht blieben dem Russen immerhin $66.885. Gut eine halbe Stunde später erwischte es dann den Kanadier Matt Marafioto.

Der nächste Spieler, der am Final Table eliminiert wurde, war dann bereits Tobias Reinkemeier. Der Deutsche verlor zuvor bereits den Großteil seiner Chips und mit 8h 8s scheiterte er dann an William Reynolds (Kh Kd ) bei einem Board aus Jd 4c 7h Ac Qh . Für den sechsten Platz blieb ihm immerhin ein Trostpflaster in Höhe von $108.045. Anschließend erwischte es dann Lisa Hamilton aus den USA und Michiel Brummelhuis aus den Niederlanden. Anschließend zog der Uruguayer Adolfo Vaeza mit 3c 5c gegen Reynolds (As Ks ) den Kürzeren und sicherte sich mit Rang drei immerhin $218.150.

So kam es dann zum finalen Duell zwischen Reynolds und dem Kanadier Will Molson. Dabei ging es in Sachen Führung zunächst hin und her. Doch Reynolds lag dann mit einer 4:1 Chipführung in Front, ehe es zur finalen Hand kam. Hierbei ging der Kanadier Molson mit Kc 8d All-In. Reynolds callte mit Ad Td . Die Entscheidung zugunsten von William Reynolds brachte dann das Board aus 5h 7h 9s Jh Ac .

Endstand beim High Roller Event des PCA:

1. William Reynolds – USA - $576.240
2. Will Molson - Kanada - $322.075
3. Adolfo Vaeza - Uruguay - $218.150
4. Michiel Brummelhuis - Niederlande- $154.350
5. Lisa Hamilton - USA - $133.770
6. Tobias Reinkemeier - Deutschland - $108.045
7. Matt Marafioti - Kanada - $87.465
8. Dmitry Stelmak - Russland - $66.885
9. Sandra Naujoks - Deutschland - $56.995

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.