Alles über Online Pokern
PartyPoker Premier League: Katchalov dabei, Hellmuth nicht
15.03.2012

PartyPoker Premier League: Katchalov dabei, Hellmuth nicht

PartyPoker Premier League: Katchalov dabei, Hellmuth nicht

Das Line-Up für die PartyPoker Premier League im Montesino in Wien im April dieses Jahres wird immer konkreter. So wurde nun bekannt, dass auch Eugene Katcalov und Yevgeniy Timoshenko bei dem Event mit einem Buy-In von $125k mit von der Partie sein werden. Sie ergänzen das schon prominente Feld der fünften Auflage, dem unter anderem schon Erik Seidel, Patrik Antonius, Tom Dwan, Vanessa Selbst, Sam Trickett oder auch Tony G. angehören. Gespielt wird in der österreichischen Hauptstadt vom 4. bis zum 10. April 2012 bei der PartyPoker Premier League.

Dagegen wird ein Spieler nicht im Montesino mit von der Partie sein: Phil Hellmuth. Der elffache WSOP-Bracelet-Gewinner gehört nicht zu den 16 Spielern, die bei der PartyPoker Premier League V mit am Start sind – dabei gehört er doch eigentlich schon zum Inventar, war Hellmuth bislang stets Teilnehmer. Sein bestes Ergebnis erzielte Phil Hellmuth bei der ersten Auflage der Premier League, als er beim Erfolg des Finnen Juha Helppi Dritter wurde. Für Tony G. stehen die Gründe fest, warum Phil Hellmuth nicht dabei sein wird: „Er hat keinen Sponsor, nicht die Bankroll und nicht den Mut dazu.“

Die PartyPoker Premier League V läuft im Rahmen der World Poker Tour Vienna mit dem Highlight, dem €3.500 Main Event.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.