Alles über Online Pokern
PartyPoker Premier League im Wiener Montesino gestartet
02.04.2012

PartyPoker Premier League im Wiener Montesino gestartet

PartyPoker Premier League im Wiener Montesino gestartet

Bevor ab dem kommenden Donnerstag, den 4. April 2012 die World Poker Tour Vienna und die Hauptrunde der PartyPoker League an den Start gehen werden, erfolgte bereits jetzt der Start des Poker-Highlights in der österreichischen Hauptstadt. Denn seit gestern versuchen insgesamt 24 Spieler, einen der beiden restlichen Plätze im 16 Mann starken Teilnehmerfeld der Hauptveranstaltung zu ergattern.

Dabei erwischten die deutschsprachigen Starter keinen guten Auftakt. Insgesamt 12 Spieler versuchten am gestrigen Sonntag, die nächste Runde zu erreichen. Nicht geschafft hat dies beispielsweise Erich Kollmann. Der Österreicher setzte mit Kd Kc seine letzten Chips und Mathew Frankland callte mit As Tc . Das Ass am Flop bescherte Kollmann das Aus. Frankland nahm kurze Zeit später auch PartyPoker Pro Bodo Sbrzesny vom Tisch, der mit Ac 6d an den Pocket-Kings seines Gegners scheiterte. Immerhin aber konnte sich Peter Mühlbek unter die verbliebenen sechs Spieler dieser Qualifikationsgruppe spielen. Gemeinsam mit Frankland, Amatos Gomila, Dmitry Tretyakov, Antony Lellouche und Giovanni Rizzo wird der Österreicher um den Startplatz für die $125k Premier League spielen. Der Sieger tritt in Gruppe A gegen Tony G, Erik Seidel, Andy Frankenberger, Phil Laak, Tom Dwan, Eugene Katchalov und Luke Schwartz an.

Zudem startet heute auch eine zweite Qualifikationsrunde, bei der unter anderem Dominik Nitsche, Florian Strasser und Steve O’Dwyer an den Start gehen, um sich ein Ticket für die Gruppe B zu sichern. Hier spielen ab Donnerstag Sam Trickett, Daniel Cates, Patrik Antonius, Yevgeniy Timoshenko, Scott Seiver, Vanessa Selbst und Bertrand „ElkY“ Grospellier.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.