Alles über Online Pokern
Patrik Antonius der große Gewinner auf Full Tilt Poker
21.07.2010

Patrik Antonius der große Gewinner auf Full Tilt Poker

Patrik Antonius der große Gewinner auf Full Tilt Poker

Patrik Antonius hat das Geschehen auf Full Tilt Poker in den vergangenen Tagen bestimmt. Der 29jährige konnte in den vorigen fünf Tagen einen satten Gewinn von $406k einfahren. Damit war er der mit Abstand erfolgreichste Spieler vor jungleman12 ($245k Profit) und riyyc225 ($239k). Ganz im Gegenteil verliefen die letzten fünf Tage dagegen für thASHMAN103, der einen Verlust von $319k hinnehmen musste. Und auch Full Tilt Pro Tom „durrrr“ Dwan war die letzten Tage alles andere als erfolgreich und verzockte satte 195.000 US-Dollar an den High Stakes Tischen. Immerhin war nun erstmals wieder ordentlich Action nach Ende der WSOP 2010 geboten.

Patrik Antonius zeigte sich schon vorige Woche an den High Stakes Tischen von Full Tilt und war dabei nicht sonderlich erfolgreich. Im 7-Game musste er einen Verlust von $225k hinnehmen. Umso erfreulicher für den 29jährigen, dass er nun innerhalb von fünf Tagen einen Gewinn von $406.603,30 erzielen konnte.  Dabei sicherte sich Antonius einen $85k schweren Pot gegen NEKOTYAN im $300/$600 No Limit Texas Hold‘Em. Diesen gewann Antonius mit Qc Kh bei einem Board aus Tc Ad Ts Jd 9c , während das Blatt seines Gegners nicht bekannt ist. Einen $74k schweren Pot sicherte sich Patrik Antonius zudem gegen David Oppenheim. Hier hatte Antonius Qs 8s vorzuweisen, während Oppenheim mit 3s 4s bei einem Board aus 6s 6d 5s 9c Js den Kürzeren zog.

Interessant bei den Ergebnissen der vergangenen Tage ist übrigens, dass Patrik Antonius für den höchsten Profit gerade einmal 1.640 brauchte, während jungleman12 1.839 und riyyc225 gar 4.636 Hände spielten.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.