Alles über Online Pokern
Phil Galfond sichert sich $585k auf Full Tilt Poker
31.03.2011

Phil Galfond sichert sich $585k auf Full Tilt Poker

Phil Galfond sichert sich $585k auf Full Tilt Poker

Phil Galfond, aka OMGClayAiken, konnte auf Full Tilt Poker ein Highlight setzen. Er spielte eine Session von 2.195 Händen und sicherte sich dabei satte $584.754. Diesen Gewinn erzielte er hierbei im 2-7 Draw sowie in Heads-Up Matches im Pot Limit Omaha. Seine Gegner waren hierbei insbesondere Gus Hansen und Scott „URnotINdanger2“ Palmer.

Besonders interessant sind dabei seine Erfolge im 2-7 Draw. Denn hier hat Phil Galfond allein im März Gewinne von über 1,6 Millionen US-Dollar erzielt. Noch vor wenigen Wochen erklärte „OMGClayAiken“, dass er mit einem enormen Downswing zu kämpfen habe, die insbesondere aus dem 2-7 Draw resultierten, da er dieses Spiel erst lernen müsse. Dies scheint nun doch schneller geschehen zu sein, wie ein Blick auf die Profit-Liste im März zeigt. Denn Galfond führt das Feld der Gewinner auf Full Tilt im 2-7 Draw deutlich vor David Oppenheim ($653.070) an. Größter Verlierer hier ist übrigens Gus Hansen mit einem Verlust von über 1,1 Millionen US-Dollar. Dies kann der Däne aber sicherlich verschmerzen, hat er doch im Jahr 2011 ansonsten einen Gewinn von $4,5 Millionen auf Full Tilt Poker erspielt.

Den größten Pot seiner erfolgreichen Session gewann Phil „OMGClayAiken“ Galfond im $500/$1.000 Pot Limit Omaha gegen Gus Hansen. Dieser Pot war $156k schwer und wanderte mit Tc Th 3c 3s gegen 2s 5s 7d Kc an Galfond. Nach einem Flop aus 2h Ks Tc wurde anschließend doppelt gedealt: 5h Qc und 7c 6d brachten die Entscheidung zugunsten von Phil Galfond.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.