Alles über Online Pokern
Poker Hall of Fame: Die 10 Kandidaten für 2011 stehen fest
05.10.2011

Poker Hall of Fame: Die 10 Kandidaten für 2011 stehen fest

Poker Hall of Fame: Die 10 Kandidaten für 2011 stehen fest

Die Aufnahme in die Poker Hall of Fame ist nun für zehn Pokerspieler näher gerückt. Denn die zehn Kandidaten, die in diesem Jahr im November die Glücklichen sein könnten, um in der Poker Hall of Fame aufgenommen zu werden, sind nun veröffentlicht worden. Maximal zwei Pokerspieler werden dabei von einer Jury aus 35 Experten ausgewählt. Dieser Jury gehören 18 lebende Hall-of-Fame-Mitglieder sowie 17 Medienexperten an.

Unter den Nominierten befinden sich mit Jennifer Harman-Traniello, Linda Johnson und der Epic-Poker-League-Initiatorin Annie Duke drei Frauen. Darüber hinaus können sich Barry Greenstein, Scotty Nguyen, John Juanda und Huck Seed Hoffnungen machen, in die Poker Hall of Fame aufgenommen zu werden. Ebenso nominiert sind noch Jack McClelland, Marcel Luske und Tom McEvoy.  Die feierliche Zeremonie zur Aufnahme der neuen Mitglieder wird im Rahmen des Final Tables der WSOP 2011 am 8. November im Rio in Las Vegas erfolgen. Nguyen, McEvoy, Johnson und Jennifer Harman waren übrigens alle vier auch im vorigen Jahr nominiert, als sich Dan Harrington und Erik Seidel durchsetzten. Dagegen wurde beispielsweise ein Daniel Negreanu nicht erneut nominiert. Aktuell gehören der Poker Hall of Fame 40 Pokerspieler wie Phil Hellmuth, Doyle Brunson oder Mike Sexton an.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.