Alles über Online Pokern
PokerStars Belgian Poker Series geht an den Start
13.04.2011

PokerStars Belgian Poker Series geht an den Start

PokerStars Belgian Poker Series geht an den Start

Nachdem schon viele Länder ihre regionale Turnierserie von PokerStars haben, geht es ab dem morgigen Donnerstag, den 14. April 2011, auch in Belgien rund. Dann nämlich startet im Casino Namur die Belgian Poker Series. Angesichts der jüngsten starken Auftritte belgischer Pokerspieler bei der EPT ist die nur eine logische Konsequenz, da sich Poker in Belgien einer großen Beliebtheit erfreut. Der viertägige No Limit Texas Hold’Em Main Event der Belgischen Poker Serie hat einen Buy-In von 800 Euro.

Wer sich für den Main Event der Belgian Poker Series im Casino Namur qualifizieren will, hat am heutigen Abend noch die Chance dazu bei einem €60 Rebuy-Satellite. Hierbei gibt es mindestens 15 Tickets für das Finale. Insgesamt werden maximal 600 Spieler mit von der Partie sein. Tag 1A steht dann ab Donnerstag um 15:00 Uhr an, ehe es am Freitag mit dem zweiten Starttag weitergeht. Das Finale wird am Sonntag ausgetragen. Als Side Events gibt es noch ein €110 No Limit Texas Hold’Em Turnier und ein €320 Bounty-Turnier. Insgesamt besteht die Belgian Poker Series von PokerStars aus drei Stationen. Nach dem Auftakt im Casino Namur folgt im September ein Turnier in Blankenberge. Wann und wo das Finale stattfinden wird ist bislang noch unklar.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.