Alles über Online Pokern
PokerStars: Jan Heitmann Vierter beim Sunday Warm-Up
18.07.2011

PokerStars: Jan Heitmann Vierter beim Sunday Warm-Up

PokerStars: Jan Heitmann Vierter beim Sunday Warm-Up

Während einige wenige deutsche Pokerspieler beim Main Event der WSOP 2011 nach wie vor glänzen können, gelang dies nun Jan Heitmann auf PokerStars. Denn der Team PokerStars Pro schaffte vergangene Nacht Rang vier beim Sunday Warm-Up. Damit sicherte sich Heitmann für sein Buy-In von 215 US-Dollar ein Preisgeld von $36.512,50. Insgesamt leisteten 3.175 Teilnehmer das Buy-In und sorgten somit für einen Preispool von $635.000. Zudem erreichte Marc Gork Rang 13.

Am Final Table nahm Jan Heitmann mit 1.501.632 Chips dabei sogar als Shortstack Platz, während mit Lionel466 ein anderer Deutscher als Chipleader mit einem Stack von 5.259.050 startete. Während Heitmann allerdings seinen Stack konstant ausbaute, musste Lionel466 hingegen am Ende sogar mit Rang neun und $5.080 Vorlieb nehmen. Seine letzten Chips verlor er mit Th Ts gegen Jd Jh . Für Jan Heitmann reichte es am Ende immerhin zu Rang vier. Sein Ende kam mit Td Tc gegen Ah Th , da der Flop 2s 3s 4s und die Rivercard 5d zu bieten hatten.

Im Heads-Up beim Sunday Warm-Up setzte sich der Brite jc_bluej gegen den Niederländer detee durch, wobei der Pokerspieler aus Großbritannien bereits mit einem Vorsprung von 20,1 zu 11,6 Millionen Chips ins Rennen ging. Nach einer guten halben Stunde fiel die Entscheidung zugunsten des Briten mit Tc 6c gegen Jd Th bei einem Board aus 9h 6h Td 2d 4d . Während der Sieger $99.695 kassierte, gab es für den Niederländer ein Preisgeld von $74.295.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.