Alles über Online Pokern
PokerStars MicroMillions: Deutschsprachige Spieler bislang erfolgreich
21.03.2012

PokerStars MicroMillions: Deutschsprachige Spieler bislang erfolgreich

PokerStars MicroMillions: Deutschsprachige Spieler bislang erfolgreich

Bei der neuen Turnierserie MicroMillions auf PokerStars sind inzwischen mehr als 50 der insgesamt 100 Turniere gespielt. Somit ist es Zeit, ein erstes Zwischenfazit der Reihe zu ziehen, die noch bis zum kommenden Sonntag, den 25. März 2012 läuft. Bislang ziehen sich die Spieler aus dem deutschen Sprachraum sehr gut aus der Affäre und insbesondere die deutschen Spieler konnten schon vielfach glänzen. So gab es bei den bisher ausgespielten Events auch schon sieben deutsche Sieger. Lediglich Spieler aus Russland schafften mehr Erfolge (10).

Auch ein Spieler aus der Schweiz konnte triumphieren bei den MicroMillions. Denn kromestar sicherte sich gestern Event 49, einen $4.40 Mixed No Limit Texas Hold’Em/Pot Limit Omaha Wettbewerb. Insgesamt beteiligten sich an diesem Turnier 5.647 Spieler und sorgten so für einen Preispool von $22.588, von denen kromestar nach einem Deal der besten sechs Spieler $2.360,07 kassierte. Im finalen Heads-Up setzte er sich gegen den Spanier Petakya durch, der jedoch nur gut neun US-Dollar weniger kassierte. Die Entscheidung fiel mit 4c 4d gegen Ad 6d bei einem Board aus Qd Qs 5s 3c Jc .

Beim Blick auf die aktuelle Preisgeldrangliste nach Ländern nach der Hälfte der Events befindet sich die Schweiz mit bisherigen Gewinnen von $44.325,70 auf dem 22. Rang aller Länder, knapp hinter Litauen und einen Platz vor Weißrussland. Zwei Plätze vor der Schweiz befindet sich Österreich ($45.258,87). Deutsche Spieler konnten bislang insgesamt Preisgelder in Höhe von $444.230,15 gewinnen, so dass in dieser Rangliste lediglich Russland vor den deutschen Spielern liegt mit einem Gesamtgewinn von $602.372,63. Insgesamt cashten bislang Spieler aus 142 Nationen, wobei Aruba ($3,29) und die Bahamas ($1,91) die Schlusslichter bilden.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.