Alles über Online Pokern
PokerStars: Ronny Kaiser diktiert das Geschehen
24.08.2011

PokerStars: Ronny Kaiser diktiert das Geschehen

PokerStars: Ronny Kaiser diktiert das Geschehen

Nachdem es in den letzten Tagen und Wochen die Skandinavier und der nun in Kanada lebende Phil Galfond waren, die das High Stakes Geschehen auf PokerStars dominierten, so war es nun ein deutschsprachiger Protagonist, der einen überzeugenden Auftritt hinlegte. Denn der EPT Tallinn 2011 Sieger Ronny Kaiser aus der Schweiz konnte seine letzte Session überaus erfolgreich gestalten. 1-ronnyr3 spielte 1.137 Hände im $100/$200 6-Max Pot Limit Omaha. Dabei sicherte sich der Schweizer satte $371.093. Somit beträgt das Jahresplus von Ronny Kaiser aus der Schweiz nun mehr als $740k.

Dabei bekam es 1-ronnyr3 mit einigen bekannten Gegnern wie Jens Kyllönen oder Ilari Sahamies zu tun. Vor allem der als „Ziigmund“ bekanntgewordene Finne Sahamies musste dran glauben. Er verlor nämlich allein mehr als $100k im Heads-Up gegen Ronny Kaiser. Dennoch konnte „Ilari_FIN“ gestern ein Plus von insgesamt $125k verbuchen. Ilari Sahamies steht damit „nur noch“ bei einem Jahresminus von $197k aktuell. In den letzten Wochen konnte sich der Finne einen Profit von rund einer halben Million US-Dollar erspielen. Phil Galfond, der das Wochenende dominiert hatte, wurde gestern nicht an den Tischen von PokerStars gesichtet.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.