Alles über Online Pokern
PokerStars Sunday Million: Kanadier gewinnt zum Jubiläumsende
19.12.2011

PokerStars Sunday Million: Kanadier gewinnt zum Jubiläumsende

PokerStars Sunday Million: Kanadier gewinnt zum Jubiläumsende

Beim weltweit größten Pokerraum PokerStars gingen in der vergangenen Nacht die Feierlichkeiten zum zehnjährigen Jubiläum zu Ende. Zum Abschluss stand die rekordträchtige Sunday Million im Mittelpunkt, bei der ein Preispool von zehn Millionen US-Dollar garantiert war. Allein der Sieger sollte zwei Millionen US-Dollar erhalten – so die Planungen von PokerStars. Am Ende beteiligten sich jedoch satte 62.112 Spieler an der Sunday Million und sorgten damit für einen Preispool von über zwölf Millionen Dollar. Der Sieger allerdings sollte aufgrund eines Deals mit weniger als zwei Millionen US-Dollar nach Hause gehen.

Am Final Table war kein deutschsprachiger Spieler vertreten. Als letzter Deutscher musste people g die Segel streichen. Für Rang zehn kassierte er aber immerhin $65.666 bei $215 Einsatz. Nachdem die ersten drei Spieler am Finaltisch der Sunday Million eliminiert worden waren, gab es einen Deal der verbliebenen sechs Spieler. Damit hatten alle Teilnehmer schon mindestens $580k sicher. Während zwei Spieler aus Australien, ein Schwede und ein Russe die Ränge drei bis sechs belegten, standen sich im Heads-Up der Spanier Unstoffable und der Kanadier First-Eagle gegenüber. Hier setzte sich der Kandier durch und kassierte damit $1.146.574,65, während Unstoffable mit $580.724,34 das geringste Preisgeld der letzten sechs Spieler kassierte. Den zweitgrößten Batzen sicherte sich der Fünftplatzierte Russe Dimedroll mit $995.996,85.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.