Alles über Online Pokern
PokerStars startet Regional Championship of Online Poker
11.10.2010

PokerStars startet Regional Championship of Online Poker

PokerStars startet Regional Championship of Online Poker

Die Verantwortlichen von PokerStars haben die nächste interessante Turnierserie angekündigt: die Regional Championship of Online Poker (RCOOP). Wie es der Name schon vermuten lässt, werden hier die regionalen Topspieler gesucht. Insgesamt wird es dabei 13 diverse regionale Meisterschaften geben, bei denen insgesamt weltweit mehr als sieben Millionen US-Dollar ausgeschüttet werden.

Der Startschuss für die RCOOP fällt bereits Ende des Monats. Dann gibt es nämlich vom 31. Oktober bis zum 07. November 2010 die Russian Open Championship of Online Poker. Bei dieser Serie mit insgesamt elf Turnieren können lediglich Spieler aus Russland und den weiteren ehemaligen sowjetischen Teilrepubliken teilnehmen. Auf dem Programm stehen hier wie bei allen Events der Serie insgesamt elf Events, wobei vor allem No Limit Texas Hold’Em Wettbewerbe anstehen. Es folgen die Turniere für Skandinavien, das Baltikum, die USA und Kanada.

Von 21. bis 28. November 2010 stehen dann die Pokerspieler aus dem deutschsprachigen Raum im Mittelpunkt der RCOOP. Dann nämlich werden die elf Events bei der Germanics Championship of Online Poker ausgespielt. Hierbei gibt es für die Spieler aus Deutschland, Österreich, der Schweiz und Liechtenstein einen Preispool in Höhe von 828.000 Euro. Allein 275.000 Euro gibt es dabei beim Germanics Main Event, das einen Buy-In in Höhe von 530 Euro hat. Ansonsten liegen die Einsätze zwischen 55 und 320 Euro. Anschließend stehen bis zum Februar 2011 bei der RCOOP noch Events für Spieler in Asien, im Mittelmeerraum, in Großbritannien, in Ost-Europa, in den Benelux-Ländern und in Süd- und Mittelamerika an.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.