Alles über Online Pokern
Pokerprofi Nikolay Evdakov gestorben
07.02.2012

Pokerprofi Nikolay Evdakov gestorben

Pokerprofi Nikolay Evdakov gestorben

Der russische Pokerprofi Nikolay Evdakov ist gestern in seiner Heimatstadt Moskau gestorben. Der 47-jährige einstige Full Tilt Pro verlor den Kampf gegen eine schwere Krankheit. Bereits am morgigen Mittwoch, den 8. Februar 2012 wird der einstige High Roller beerdigt. Seine letzten großen Auftritte als Pokerprofi hatte Nikolay Evdakov im vorigen Jahr, als er bei den Aussie Millions 2011 beim High Roller Event den Final Table erreichte. Zudem cashte er zwei Mal bei der WSOP 2011, unter anderem wurde er Siebter beim $25.000 No Limit Texas Hold’Em Heads-Up Event. Spieler, die in der Vergangenheit das Vergnügen hatten, mit Evdakov zusammen an einem Tisch zu sitzen, berichteten stets vom guten und bescheidenen Charakter Evdakovs.

Bekannt geworden ist der russische Pokerprofi insbesondere durch seinen Rekord bei der World Series of Poker 2008. Damals schaffte er es nämlich, bei zehn Turnieren zu cashen. Bis zum heutigen Tag konnte diesen Rekord kein anderer Spieler erreichen. In seiner gesamten Karriere erspielte sich Evdakov bei Live Turnieren mehr als eine Million US-Dollar. Bei seinem letzten Auftritt in Las Vegas im vorigen Jahr erzielte er bei dem Heads-Up Event auch seinen größten Einzelgewinn seiner Karriere.

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.