Alles über Online Pokern
Ronny Kaiser führt bei der EPT Tallinn 2011
06.08.2011

Ronny Kaiser führt bei der EPT Tallinn 2011

Ronny Kaiser führt bei der EPT Tallinn 2011

Bei der PokerStars European Poker Tour (EPT) Tallinn 2011 ist das Feld an Tag 3 auf 24 Spieler heruntergespielt worden. Die Führung im Swissotel in der Hauptstadt Estlands hat dabei der Schweizer Ronny Kaiser übernommen. Der Eidgenosse konnte sich dabei einen ordentlichen Vorsprung bei dem 4.250 Euro Main Event erspielen. Mit 1.194.000 Chips führt Ronny Kaiser bei der EPT Tallinn 2011 vor dem Polen Grzegorz Cichocki (867.000) und Jani Sointula (640.000) aus Finnland. Auf dem fünften Rang liegt zudem der Finne Sami Kelopuro mit 575.000 Chips.

Unter den 24 von 282 gestarteten Spielern befindet sich mit Oleg Epp auch noch ein deutscher Spieler. Epp liegt mit 111.000 Chips auf Rang 20. Zudem ist auch noch der Österreicher Stefan Jedlicka mit von der Partie, der mit einem Stack von 156.000 Position 17 im Chipcount einnimmt. Insgesamt 63 Spieler waren an Tag 3 bei der EPT Tallinn 2011 noch angetreten, um die 40 bezahlten Plätze zu erreichen. Diese verpasste der Schweizer Eric Friedmann knapp, musste er sich doch am Ende mit Rang 41 zufrieden geben. Mit Ac Ks scheiterte er an Jd Jh des Österreichers Jedlicka. Somit waren die Preisgeldränge erreicht und die 40 verbliebenen Spieler durften sich über mindestens 6.500 Euro freuen. Diese Summe erhielten anschließend auch die beiden Deutschen Matthias Lotze und Markus Lehmann, die auf den Plätzen 35 und 36 landeten. Stefan Jedlicka, Oleg Epp und natürlich vor allem Ronny Kaiser dürfen aber nach wie vor vom Sieg bei der EPT Tallinn 2011 und einem Preisgeld von 275.000 Euro träumen.

Bet-at-Home Poker

Autor: M. Böning
Alle Rechte vorbehalten.