Alles über Online Pokern
Russland erkennt Poker als Sport an.
15.08.2008

Russland erkennt Poker als Sport an.

Russland erkennt Poker als Sport an.

Unaufhörlich schwappt die Pokerwelle gen Osten und in Ländern wie China oder Russland scheint der Pokerboom nun richtig auszubrechen.

Als ersten Schritt in diese Richtung hat nun die russische Regierung Poker als Sport anerkannt und bereits nächste Woche findet ein Highlight der Pokerszene statt. Es sind die Zavidovo Open und die werden wie ein Sportevent vermarktet.

Das sich nun auch so große Länder wie China und Russland dem Pokermarkt öffnen, wird auch für deutsche Onlinespieler einen schönen Nebengeschmack haben. Zum einen ist da der Vorsprung am technischen und mathematischen Spiel, als auch die Erfahrung. Zum anderen ist bekannt das seit dem Zusammenbruch des Kommunismus, es diverse Leute zum extremen Reichtum gebracht haben und es würde nicht verwundern, wenn einige diese Leute sich auch mal am Online Poker probieren.

Das Turnier in Zavidovo beginnt am 16.August und neben russischen Pokergrößen, Politikern und Wirtschaftsvertretern, werden auch internationale Pokerstars wie Partick Antonius und Phil Ivey erwartet. Das Turnier hat einen Buy-In von $10.000. Das Level 1 beginnt mit 50/100 und wird für 3 Stunden nicht verändert, die folgenden Levels dauern 2 Stunden. Dieses Turnier wird sich auf 5 Tage erstrecken und der Final Table wird im TV übertragen.

Bet-at-Home Poker

Redaktion PokerWorld24.org
Alle Rechte vorbehalten.